11-Wege P45 Motherboard Shootout

P45R2000-WLAN-Onboard-Geräte ASRock P45R2000-WiFi (Revision 1.06) Nord brücke Intel P45 Express Southbridge Intel ICH10R Spannungsregler Vier Phasen BIOS 1.30 (18.07.2008) 333, 3 MHz (FSB1333) 333, 9 MHz (+ 0, 17%) Taktgenerator ICS 9LPRS918JKLF Konnektoren und Schnittstellen Am Bord 2x PCIe 2.0 x16 (Modi: Ein x16 oder zwei x8) 2x PCIe x1 3x PCI 2x USB 2.0

P45R2000-WLAN-Onboard-Geräte

ASRock P45R2000-WiFi (Revision 1.06)
Nord brückeIntel P45 Express
SouthbridgeIntel ICH10R
SpannungsreglerVier Phasen
BIOS1.30 (18.07.2008)
333, 3 MHz (FSB1333)333, 9 MHz (+ 0, 17%)
TaktgeneratorICS 9LPRS918JKLF
Konnektoren und Schnittstellen
Am Bord2x PCIe 2.0 x16 (Modi: Ein x16 oder zwei x8)
2x PCIe x1
3x PCI
2x USB 2.0 (2 Ports pro Stecker)
1x WiFi Karten Header (Customized USB 2.0)
1x IEEE-1394 FireWire
1x Serieller Port-Header
1x Diskette
1x Ultra ATA (2 Laufwerke)
6x Serial ATA 3.0 Gb / s
1x Audio an der Frontplatte
1x CD-Audioeingang
1x S / P-DIF Ausgang
1x Lüfter 4 s (CPU)
1x Lüfter 3 s (Chassis)
IO-Panel2x PS2 (Tastatur)
2x digitaler Audioausgang (S / P-DIF optisch + koaxial)
1x IEEE-1394 FireWire
2x externe SATA-Durchgangsverbindungen
2x RJ-45 Netzwerk
6x USB 2.0
6x Analog Audio (7.1 Kanal + Mic-In + Line-In)
Massenspeicher-Controller
Intel ICH10R6x SATA 3.0Gb / s (RAID 0, 1, 5, 10)
JMicron JMB368 PCI-E1x Ultra ATA-133 (2 Laufwerke)
Netzwerk
2x Realtek RTL8111C PCI-EDual-Gigabit-LAN-Verbindungen
Realtek RTL8187L USB802.11g / b Drahtlose Netzwerkschnittstelle
Audio
Realtek ALC890BAchtkanal (7.1 Surround) Ausgang
FireWire
VIA VT6308S PCI2x IEEE-1394a (400 Mbit / s)

Wir bevorzugen drei interne USB 2.0-Anschlüsse, um sechs Frontpanel-Geräte (Ports, Kartenleser usw.) zu unterstützen, aber ASRock opfert zwei seiner sechs Ports, um den Realtek WiFi-Controller zu aktivieren. Wer den WiFi-Controller nicht benutzt, kann nicht nur die Ports, sondern auch den zweiten PCI-Slot zurückfordern, der sonst durch die WiFi-Antennenverbindung blockiert wird.

Sechs USB 2.0-Anschlüsse sind für die meisten Benutzer geeignet, und einige von uns würden gerne ein Paar opfern, um sowohl den WiFi-Adapter als auch zwei zusätzliche Frontplattengeräte zu unterstützen. Pass-Through-Verbindungen für eSATA-Geräte erfordern, dass die enthaltenen Kabel zur Aktivierung intern weitergeleitet werden.

ASRocks 802.11g Wireless-Lösung ist ein Modell, das zuvor von Asus aufgegeben wurde, als Asus zu Draft-N wechselte. ASRock hat hier eine gute Ausrede, um Geld zu sparen, da sich der spätere Standard noch in der Entwurfsphase befindet.

Zwei RTL8111C-Gigabit-Ethernet-Controller verwenden PCI Express zur Bereitstellung der vollen bidirektionalen Bandbreite.

Die Verwendung von JMicons JMB368 ist einzigartig im Vergleich zu Wettbewerbern, da dieser PCI Express x1-Teil ein einzelnes Parallel ATA (Ultra ATA 133) -Kabel, aber keine SATA- oder eSATA-Verbindungen unterstützt.

ASRock verwendet immer noch den ALC890B-Codec, ein Teil, der nicht einmal auf der Realtek-Website zu finden ist. ASRock bewertet es mit einem Signal-Rausch-Verhältnis von 110 dB, und unsere Audiotests zeigen, wie es mit weniger bewerteten Teilen mithalten kann.

Wir finden FireWire nicht oft auf billigen Mainboards, aber ASRock bietet es unabhängig von anderen kostensparenden Maßnahmen.

Top