Prominente Ohren

Prominente Ohren

Dieser Artikel ist für Medizinische Fachkräfte

Professionelle Referenzartikel sind für die Verwendung durch medizinisches Fachpersonal bestimmt. Sie werden von britischen Ärzten geschrieben und basieren auf Forschungsergebnissen, britischen und europäischen Richtlinien. Sie können das finden Markante Ohren zurücksetzen Artikel nützlicher oder einer unserer anderen Gesundheitsartikel.

Prominente Ohren

  • Hintergrund
  • Konservatives Management
  • Chirurgisches Management
  • Komplikationen
  • Prognose

Synonyme: vorstehende Ohren, Fledermausohren.

Hintergrund

Das körperliche Problem

Prominente Ohren sind ein vererbtes Problem, das 1-2% der Bevölkerung betrifft (obwohl die Diagnose etwas subjektiv ist und diese Zahl davon abhängt, was als prominentes Ohr angesehen wird). Es kann einseitig oder beidseitig sein und entsteht als Folge eines Mangels (oder einer Fehlbildung) von Knorpel während der primitiven Ohrentwicklung im intrauterinen Leben. Die Anatomie des Außenohrs ist kompliziert, mit dünner Haut und elastischem Knorpel. Das Ohr hat anschließend abnormale Helixfalten oder wächst seitlich. Gelegentlich verschwinden Falten bei der Geburt spontan.

Auffällige Ohren neigen nicht dazu, sich zu verbessern, und etwa 30% der Babys mit abstehenden Ohren werden mit normal aussehenden Ohren geboren, wobei das Problem erst in den ersten drei Lebensmonaten auftritt. Dies kann sich verstärken, wenn der weiche Knorpel wiederholt gebogen wird, insbesondere während des Stillens. Es gibt keine Funktionsprobleme bei abstehenden Ohren.

Das psychologische Problem

Die durch prominente Ohren verursachte psychische Belastung kann beträchtlich sein. Die wichtigste klinische Bedeutung von prominenten Ohren sind die ästhetischen Probleme, die zu verminderter Lebensqualität, vermindertem Selbstwertgefühl, sozialem Vermeidungsverhalten und schlechter Leistung in der Schule führen können. Teasing in der Schule verursacht sowohl kurzfristige Unzufriedenheit als auch einen potenziellen langfristigen Einfluss auf die Wahrnehmung von Selbstbild und Selbstwertgefühl. Bei Kindern und Erwachsenen mit abstehenden Ohren kann es zu einer Schädigung der Psyche kommen, die von außen lächerlich gemacht und selbstkritisch behandelt wird.[1]

Konservatives Management

Vor dem Alter von 6 Monaten ist der Ohrknorpel sehr weich und kann sich der Formung und Schiene anpassen. Bandagen und Taping wurden in der Vergangenheit verwendet, aber jetzt wurden ausgeklügelte Schienen entwickelt, um Probleme genauer zu beheben.[2]

Die Ohrenschneidung kann eine sehr effektive Technik für die Behandlung von Neugeborenen mit Deformationsohranomalien sein. Nach 6 Monaten ist die chirurgische Korrektur die einzige Option.

Ungewissheit herrscht nach wie vor über den spontanen Verlauf der abstehenden Ohren sowie über das Alter der Verwendung von Ohrschienen, über die Dauer und Dauer der Wirksamkeit der Ohren.[3]Da die Risiken so gering sind, werden oft Ohrschienen für einen Versuch bei Säuglingen empfohlen.

Chirurgisches Management

Verweis auf die Operation

Pinnaplastie oder Otoplastik kann bei einem Kind ab etwa 5 Jahren durchgeführt werden - es muss ein Gleichgewicht gefunden werden, bevor das Kind in die Schule geht (möglicherweise mit Necken oder Mobbing) und genügend Zeit hat, um zu sehen, ob das Kind dies wahrnimmt als Problem - letztere ist eher mit der Operation kooperativ und mit den Ergebnissen zufriedener.[4] Die Operation kann auch bei erwachsenen Patienten durchgeführt werden.

Sobald die Entscheidung getroffen wurde, kann entweder das örtliche Hals-Nasen-Ohren-Team (ENT) oder ein plastischer Chirurg überwiesen werden. Das Verfahren ist normalerweise auf dem NHS für Kinder verfügbar; Die meisten Erwachsenen müssen privat gehen, es sei denn, der Person kann gezeigt werden, dass sie sich in extremer psychischer Belastung befindet. In diesem Fall werden die Entscheidungen individuell getroffen.

Der Ablauf

  • Anästhetikum - in der Regel unter Vollnarkose bei Kindern und Lokalanästhesie bei Erwachsenen. Die Otoplastik kann jedoch unter Lokalanästhesie bei Kindern ab 5 Jahren sicher und effektiv durchgeführt werden.[5]
  • Es stehen verschiedene Techniken zur Verfügung. Es können knorpelschonende Techniken oder eine perkutan einstellbare geschlossene Otoplastik (PACO) in Betracht gezogen werden. Die Wahl der Operation kann von der Menge und dem Typ des Knorpels abhängen, der für die Operation erforderlich ist.[6]
  • Bei ausgeprägten Ohrdeformitäten mit weichem Knorpel sollte PACO wegen seiner Vorteile der kürzeren Operationszeit, des Mangels an längerem postoperativen Kompressionsverband und der unmittelbaren Beobachtung der Ergebnisse unmittelbar nach der Operation die bevorzugte chirurgische Wahl sein.[7]
  • Es wurde gezeigt, dass die schneidfreie Otoplastik eine gut verträgliche und effektive Operation ist, die sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen durchgeführt werden kann.[8]Diese Prozedur ist weniger invasiv als die offene Operation und ist mit minimalen Komplikationen verbunden.
  • Eine Modifikation einer inzisionslosen Otoplastik kann bei Erwachsenen mit Lokalanästhesie mit hervorragenden Ergebnissen durchgeführt werden.[9]Nach der Operation können die Patienten sofort wieder ihren täglichen Aktivitäten nachgehen. Sie ist mit einer geringen Komplikationsrate und einer hohen Patientenzufriedenheit verbunden.
  • Die postoperative Betreuung variiert je nach lokaler Praxis:
    • Bei einigen Patienten kann empfohlen werden, mehrere Wochen später (besonders in der Nacht) ein schützendes Kopfband zu tragen.
    • Haare können nach 14 Tagen gewaschen werden; Patienten sollten angewiesen werden, diesen Bereich besonders sorgfältig zu reinigen und anschließend gut zu trocknen.
    • Das Schwimmen sollte für mindestens zwei Wochen vermieden werden (idealerweise 4-6 Wochen warten). Kontaktsport sollte acht Wochen vermieden werden.
    • Patienten können nach dem Eingriff jederzeit mit dem Flugzeug reisen.

Komplikationen

  • Im Allgemeinen selten (insgesamt nicht mehr als 5%).
  • Diejenigen, die mit einer Vollnarkose verbunden sind.
  • Entwicklung von Keloidnarben.
  • Taubheit der Ohren, deren Auflösung einige Wochen dauern kann.[4]
  • Asymmetrie zwischen den Ohren.
  • Hämatome - lassen Sie sich vom Operationsteam beraten (Patienten müssen manchmal zur Entfernung von Blutgerinnsel ins Theater zurückkehren).
  • Dehiszenz - wenn es nicht sekundär zu einer Infektion ist, kann eine kleine Lücke in der Regel mit einem geeigneten Verband (durch das OP-Team) geheilt werden.
  • Infektion - Im Falle einer schweren Infektion kann dies zu einem vollständigen Wundversagen führen und der Knorpel kann involviert werden, was zu langfristigen Missbildungen führen kann, die möglicherweise ein weiteres Verfahren zur Korrektur erfordern.
  • Wiederholung.

Prognose

Dieser Zustand löst sich nicht spontan auf. Nach dem Alter von 6 Monaten ist die chirurgische Korrektur derzeit die einzige verfügbare Behandlungsmethode.

Die Zufriedenheit nach einer erfolgreichen Operation ist im Allgemeinen sehr gut, und es gibt Berichte über ein verbessertes Selbstwertgefühl, soziales Leben und Freizeitaktivitäten. Mit prominenten Ohren verbundene psychologische Probleme können durch geeignete Korrekturoperationen reduziert werden.[11]

Nach einer Otoplastik haben Eltern eine signifikante Verbesserung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität ihrer Kinder gemeldet.[12]

Fanden Sie diese Informationen hilfreich? Ja Nein

Vielen Dank, wir haben gerade eine Umfrage-E-Mail gesendet, um Ihre Präferenzen zu bestätigen.

Weiterführende Literatur und Referenzen

  1. Handler EB, Lied T, Shih C; Komplikationen der Otoplastik. Gesichtsplastik Surg Clin North Am. 2013 Nov21 (4): 653–62. Doi: 10.1016 / j.fsc.2013.08.001.

  2. Schonauer F, La Rusca I, Molea G; Nichtoperative Korrektur von Deformationsohranomalien. J Plast Reconstr Aesthet Surg. 7. Juli 2009 (7): 876–83. Epub 2008 19. Mai

  3. Braun T., Hempel JM, Berghaus A; Entwicklungsstörungen des Ohres bei Kindern und Jugendlichen: konservative und chirurgische Behandlungsmöglichkeiten. Dtsch Arztebl Int. 2014, Februar 7111 (6): 92-8. Doi: 10.3238 / arztebl.2014.0092.

  4. Markante Ohren zurückstellen; Britische Vereinigung ästhetischer plastischer Chirurgen

  5. Laberge LC; Lokalanästhesie bei Otoplastik bei Kindern. Clin Plast Surg. Oct 40 (4) 2013: 671–86. Doi: 10.1016 / j.cps.2013.07.007. Epub 2013 22. August

  6. Ozturan O, Dogan R, Eren SB et al; Knorpelschonende Techniken versus perkutan einstellbare geschlossene Otoplastik für ausgeprägte Ohrdeformitäten. J Craniofac Surg. 25. Mai 2014 (3): 752–7. Doi: 10.1097 / SCS.0000000000000828.

  7. Ozturan O, Dogan R, Eren SB et al; Perkutan verstellbare geschlossene Otoplastik für ausgeprägte Ohrverformungen. J Craniofac Surg. 2013 Mar24 (2): 398–404. doi: 10.1097 / SCS.0b013e31827ff103.

  8. Mehta S, Gantous A; Incisionless Otoplastik: Eine zuverlässige und reproduzierbare Technik zur Korrektur von Prominauris. JAMA Facial Plast Surg. 2014 Sep 11 doi: 10.1001 / jamafacial.2014.552.

  9. Haytoglu S., Haytoglu TG, Yildirim I, et al; Eine Modifikation der inzisionslosen Otoplastik zur Korrektur der markanten Ohrdeformität. Eur Arch Otorhinolaryngol. 14. Oktober 2014

  10. Songu M, Kutlu A; Langfristige psychosoziale Auswirkungen einer Otoplastik bei Kindern mit abstehenden Ohren. J Laryngol Otol. 2014, September 128 (9): 768–71. doi: 10.1017 / S0022215114001662. Epub 2014 13. August

  11. Hao W, Chorney JM, Bezuhly M, et al; Analyse gesundheitsbezogener Lebensqualitätsergebnisse und ihrer Vorhersagefaktoren bei pädiatrischen Patienten, die eine Otoplastik erhalten. Plast Reconstr Surg. 2013 Nov132 (5): 811e-817e. doi: 10.1097 / PRS.0b013e3182a3c133.

Kannst du aus gebrochenem Herzen sterben?

Pilzinfektionen