2013 Infiniti JX35: Einen Schritt näher zu einem fahrerlosen Auto

Benchmark-Ergebnisse So viel von dem, was wir bei tun, konzentriert sich auf Benchmark-Ergebnisse. Daher haben wir eine Testsuite entwickelt, die einige der Aufgaben und Prozesse abdeckt, die für einen Fahrer wichtig sind, der das Technologiepaket seines Autos verwendet. Zu den Aufgaben, die wir messen, gehören: Boot-Zeit, Zeit für die Verbindung zu einem gekoppelten Telefon, die Zeit, die zum Starten der Musikwiedergabe nach dem Start des Infotainment-Systems benötigt wird, und schließlich, wie lange es dauert, bis ein Telefon hinzugefügt wird System. Wir

Benchmark-Ergebnisse

So viel von dem, was wir bei tun, konzentriert sich auf Benchmark-Ergebnisse. Daher haben wir eine Testsuite entwickelt, die einige der Aufgaben und Prozesse abdeckt, die für einen Fahrer wichtig sind, der das Technologiepaket seines Autos verwendet. Zu den Aufgaben, die wir messen, gehören: Boot-Zeit, Zeit für die Verbindung zu einem gekoppelten Telefon, die Zeit, die zum Starten der Musikwiedergabe nach dem Start des Infotainment-Systems benötigt wird, und schließlich, wie lange es dauert, bis ein Telefon hinzugefügt wird System. Wir haben diese Messungen gewählt, weil sie den täglichen Gebrauch beeinflussen.

Wir führen die Tests durch, indem wir das Video jeder Aktion aufzeichnen und das Filmmaterial in einem Editor überprüfen, um den genauen Punkt festzustellen, an dem das System eingeschaltet wurde und wann die Aufgaben abgeschlossen sind. Das Ergebnis ist genau; Dies sind keine Stoppuhrtests. Wir bauen eine Basislinie mit einem persönlichen Fahrzeug, einer 2011 Volkswagen Routan SE mit dem Mainstream-Chrysler 430N (RHB-Funkcode mit Garmin-Navigation) System und UConnect Bluetooth-Konnektivität. Dies ist ein System, das Chrysler derzeit mit neuen Fahrzeugen verkauft. Unsere Ergebnisse von unseren vorherigen 2012 Ford Focus Titanium und SYNC mit MyFord Touch, 2012 Kia Soul Exclaim mit UVO, 2013 Hyundai Genesis Coupe 3.8 Track und 2012 Toyota Camry Hybrid XLE Bewertungen sind ebenfalls enthalten.

Das Infiniti Hard Drive Navigationssystem ist eines der am schnellsten startenden Systeme. Es fällt hinter das navigationslose Kia UVO-System und ist zwei Sekunden langsamer als Hyundais Navigationssystem, bleibt aber mit anderen QNX-basierten Implementierungen vergleichbar.

Unsere vorherigen Tests haben ergeben, dass QNX-basierte Systeme die Musikwiedergabe so schnell wie möglich starten, bevor der Rest der Hardware vollständig hochgefahren wird. Infinitis Festplattennavigationssystem fällt mit einem Acht-Sekunden-Finish erneut auf den dritten Platz, zweimal so lang wie das Toyota Display Audio mit Navigation & Entune und zwei Sekunden langsamer als Hyundais Navigationssystem.

Das Infiniti Hard Drive Navigation-Setup ist jedoch schneller als das Microsoft-basierte System.

Start-up-Telefon Pairing ist, wo das Infiniti Hard Drive Navigation System wirklich glänzt. Wir mussten unsere Benchmarks überprüfen, um sicherzustellen, dass die Tests korrekt waren. Aber tatsächlich, die Hardware von Infiniti wird mit Telefonen gekoppelt, bevor der Rest des Systems nach nur 11 Sekunden das Booten beendet. Das ist besser als doppelt so schnell wie die zweitschnellste Lösung, die wir getestet haben, und dreimal schneller als andere QNX-basierte Systeme.

Da das Unternehmen nicht viel über seine Hardware preisgibt, können wir nur vermuten, dass Infiniti entweder einen anderen Bluetooth-Stack verwendet oder dem Pairing eine höhere Priorität einräumt, um seine Leistung zu erreichen.

Infiniti fällt bei der Routenberechnung in die Mitte des Feldes. Es ist mehr als doppelt so schnell wie SYNC mit MyFord Touch, aber auch halb so schnell wie das Hyundai Navigationssystem. Nichtsdestotrotz ist es in unserem Buch kaum ein Problem, fünf Sekunden auf Anweisungen zu warten.

Trotz der luxuriösen 360-Grad-Ansicht ist Infinitis Around View Monitor genauso schnell zu starten wie die meisten anderen Back-Up-Kameras. Sie werden feststellen, dass Sie vom Start des JX35 an etwa sechs Sekunden warten, bis das Bild zur Ansicht bereit ist. Das ist vernünftig, es sei denn, Sie schalten absichtlich direkt nach dem Drücken der Druckknopf-Zündung in den Rückwärtsgang ( Ed .: Rufen Sie mich altmodisch an, aber ich warte noch ein paar Minuten, bis mein Motor warm ist, bevor er aus der Garage fährt ).

Top