Mini Mental State Examination MMSE

Mini Mental State Examination MMSE

Dieser Artikel ist für Medizinische Fachkräfte

Professionelle Referenzartikel sind für die Verwendung durch medizinisches Fachpersonal bestimmt. Sie werden von britischen Ärzten geschrieben und basieren auf Forschungsergebnissen, britischen und europäischen Richtlinien. Sie können einen von unseren finden Gesundheitsartikel nützlicher.

Das Mini-Mental-State-Prüfung (MMSE) ist eine häufig verwendete Fragengruppe zum Screening der kognitiven Funktion1. Diese Untersuchung eignet sich nicht für die Diagnosestellung, kann jedoch zur Anzeige kognitiver Beeinträchtigungen verwendet werden, z. B. bei einer Person mit Verdacht auf Demenz oder nach einer Kopfverletzung2. Die MMSE ist bei der Erkennung kognitiver Beeinträchtigungen weitaus sensibler als die Verwendung informeller Befragungen oder der Gesamteindruck der Orientierung des Patienten.

  • Der Test dauert nur etwa 10 Minuten, ist jedoch begrenzt, da er insbesondere bei gut ausgebildeten Patienten keine subtilen Gedächtnisverluste feststellen kann3.
  • Bei der Interpretation von Testergebnissen müssen möglicherweise Erziehung und ethnische Zugehörigkeit berücksichtigt werden4.
  • Die MMSE bietet Orientierungsmaße, Registrierung (sofortiges Gedächtnis), Kurzzeitgedächtnis (nicht aber Langzeitgedächtnis) sowie Sprachfunktion.
  • Die Prüfung wurde in einer Reihe von Populationen validiert.Ergebnisse von 25-30 von 30 werden als normal angesehen. Das National Institute for Health & Care Excellence (NICE) klassifiziert 21-24 als mild, 10-20 als mittel und <10 als schwere Beeinträchtigung. Die MMSE ist möglicherweise keine angemessene Beurteilung, wenn der Patient Lern-, Sprach- / Kommunikations- oder andere Behinderungen hat (z. B. sensorische Beeinträchtigungen).5.

Vor der Verabreichung der MMSE ist es wichtig, dass sich der Patient wohl fühlt und eine Verbindung hergestellt wird. Erfolg zu loben kann zur Aufrechterhaltung der Beziehung beitragen und ist akzeptabel. Es sollte jedoch vermieden werden, sich auf Gegenstände zu konzentrieren, die der Patient für schwierig hält.

Urheberrechte ©

Die MMSE wurde ursprünglich ohne Kosten verteilt, aber die derzeitigen Inhaber des Urheberrechts sind Psychological Assessment Resources (PAR), die "nicht die Erlaubnis erteilen, einen vollständigen Test oder Maßstab in einer Publikation (einschließlich Dissertationen und Dissertationen) oder auf einer Website einzufügen oder wiederzugeben". Alle Benutzer müssen die Tests von PAR kaufen6.

Wir bedauern daher, dass wir weitere Details des Tests von dieser Site entfernt haben. Ärzte können alternativ den GPCOG-Test (General Practitioner Assessment of Cognition) durchführen.

Fanden Sie diese Informationen hilfreich? Ja Nein

Vielen Dank, wir haben gerade eine Umfrage-E-Mail gesendet, um Ihre Präferenzen zu bestätigen.

Weiterführende Literatur und Referenzen

  • Mitolo M, Lachs DP, Gardini S. et al; Der neue MMSE-Pentagon-Test (QSPT) zur qualitativen Bewertung als gültiges Screening-Tool zwischen autopsiegesicherter Demenz mit Lewy-Bodies und Alzheimer-Krankheit. J Alzheimers Dis. 2013 27. November

  1. de Boer C. Mattace-Raso F., J. van der Steen et al; Mini-Mental State Examination-Subscores deuten auf visuomotorische Defizite bei Alzheimer-Patienten hin: Eine Querschnittsstudie in einer niederländischen Bevölkerung. Geriatr Gerontol Int. 2013 15. November. Doi: 10.1111 / ggi.12183.

  2. Sallam K, Amr M; Die Verwendung der Mini-Mental-State-Prüfung und der Uhrentest für Demenz in einem Tertiärkrankenhaus. J Clin Diagn Res. 2013 Mär 7 (3): 484-8. Doi: 10.7860 / JCDR / 2013 / 4203.2803. Epub 2013 1. März

  3. Costa PS, Santos, NC, Cunha P, et al; Verwendung von Bayes'schen latenten Klassenclustermodellen zur Klassifizierung kognitiver Leistungsmuster beim gesunden Altern. Plus eins. 2013, 8. August 2008 (8): e71940. Doi: 10.1371 / journal.pone.0071940.

  4. CC Spering, V. Hobson, Lucas JA, et al; Diagnosegenauigkeit der MMSE bei der Erkennung von wahrscheinlicher und möglicher Alzheimer-Krankheit bei ethnisch unterschiedlichen, hoch gebildeten Personen: eine Analyse der NACC-Datenbank. J Gerontol A Biol Sci Med Sci. August 8 (2012), 890-6. doi: 10.1093 / gerona / gls006. Epub 2012 6. März

  5. Demenz: Unterstützung von Demenzkranken und deren Pflegepersonen in der Gesundheits- und Sozialfürsorge; NICE Clinical Guideline (November 2006, letzte Aktualisierung September 2016)

  6. Mini-Mental®-Staatsprüfung (MMSE®); Ressourcen zur psychologischen Bewertung (PAR)

Makrozytose und makrozytäre Anämie

Halsschmerzen