Rivaroxaban-Tabletten Xarelto

Rivaroxaban-Tabletten Xarelto

Rivaroxaban wird verschrieben, um zu verhindern, dass in Ihren Venen schädliche Blutgerinnsel auftreten. Sie können es auch verschrieben werden, wenn Sie ein unerwünschtes Blutgerinnsel haben.

Die häufigsten Nebenwirkungen sind Blutungen (wie Nasenbluten) und Übelkeit.

Rivaroxaban-Tabletten

Xarelto

  • Über Rivaroxaban
  • Bevor Sie Rivaroxaban einnehmen
  • Wie ist Rivaroxaban einzunehmen?
  • Holen Sie das Beste aus Ihrer Behandlung heraus
  • Kann Rivaroxaban Probleme verursachen?
  • Wie ist Rivaroxaban aufzubewahren?
  • Wichtige Informationen zu allen Arzneimitteln

Über Rivaroxaban

Art der MedizinEin Antikoagulans
Benutzt fürVerhindern oder Behandeln von schädlichen Blutgerinnseln
Auch genannt (UK und USA)Xarelto®
Verfügbar alsTablets

Rivaroxaban verhindert, dass Ihr Blut so schnell oder so effektiv wie normal gerinnt. Dies geschieht durch Blockieren einer Substanz in Ihrem Blut, die an der Entstehung von Blutgerinnseln beteiligt ist (Faktor Xa).

Manchmal können sich schädliche Blutgerinnsel in den Venen Ihrer Beine, Lunge, Gehirn oder Herz bilden und eine Blockade verursachen. Dies ist wahrscheinlicher, wenn Sie bestimmte Arten von Operationen haben oder einen schnellen unregelmäßigen Herzschlag haben. Seit vielen Jahren wird ein Medikament namens Warfarin häufig verwendet, um solche Blutgerinnsel zu behandeln und auch gegen sie zu schützen. Menschen, die Warfarin einnehmen, benötigen jedoch regelmäßige Blutuntersuchungen, um zu messen, wie schnell ihre Blutgerinnsel sind. Dies bedeutet oft, dass sich die Dosis von Warfarin häufig ändern kann. Rivaroxaban wirkt etwas anders als Warfarin, so dass Personen, die Rivaroxaban einnehmen, keine regelmäßigen Blutuntersuchungen benötigen.

Rivaroxaban wird zur Behandlung von Blutgerinnseln verschrieben, die tiefe Venenthrombosen und Lungenembolien verursachen. Sie können Rivaroxaban auch verschrieben bekommen, um sich vor Blutgerinnseln zu schützen, wenn Sie sich einer Hüft- oder Knieoperation unterziehen oder wenn Sie einen bestimmten unregelmäßigen, schnellen Herzschlag haben, der als Vorhofflimmern bezeichnet wird.

Bevor Sie Rivaroxaban einnehmen

Einige Arzneimittel sind nicht für Menschen mit bestimmten Erkrankungen geeignet, und manchmal wird ein Arzneimittel nur dann angewendet, wenn besondere Vorsicht geboten ist. Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass Ihr Arzt weiß, bevor Sie mit der Einnahme von Rivaroxaban beginnen:

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen.
  • Wenn Sie vor kurzem eine Operation hatten (außer Hüft- oder Knieoperation).
  • Wenn Sie ein Magen- oder Darmgeschwür haben oder sich kürzlich von einem erholt haben.
  • Wenn Sie unter hohem Blutdruck (Hypertonie) leiden.
  • Wenn Sie eine Herzklappenprothese haben oder eine Herzklappenersatzoperation durchführen müssen.
  • Wenn Sie medizinische Probleme haben, die das Blutungsrisiko erhöhen können.
  • Wenn Sie ein Problem mit den Blutgefäßen in Ihren Augen haben, bekannt als vaskuläre Retinopathie.
  • Wenn Sie Probleme mit der Funktionsweise Ihrer Leber oder mit der Funktionsweise Ihrer Nieren haben.
  • Wenn Sie eine langfristige Lungenerkrankung haben, die als Bronchiektase bezeichnet wird.
  • Wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden. Dazu gehören alle Arzneimittel, die Sie einnehmen, die ohne Rezept erhältlich sind, sowie pflanzliche und ergänzende Arzneimittel.
  • Wenn Sie jemals eine allergische Reaktion auf ein Arzneimittel hatten.

Wie ist Rivaroxaban einzunehmen?

  • Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, lesen Sie die gedruckte Gebrauchsinformation des Herstellers aus der Packung. Sie erhalten weitere Informationen zu Rivaroxaban und erhalten eine vollständige Liste der Nebenwirkungen, die bei der Einnahme auftreten können.
  • Nehmen Sie Rivaroxaban genau nach Anweisung Ihres Arztes ein. Es ist üblich, jeden Tag eine Dosis zu nehmen, um Blutgerinnsel zu verhindern. Wenn Sie behandelt werden, weil Sie ein Blutgerinnsel haben, werden Sie gebeten, täglich zwei Dosen einzunehmen. Nach drei Wochen wird Ihre Dosis dann täglich auf eine Dosis reduziert.
  • Ihr Arzt oder Apotheker wird Ihnen sagen, welche Tablettenstärke für Sie richtig ist, da Rivaroxaban in verschiedenen Stärken erhältlich ist. Diese Informationen werden auf das Etikett der Packung gedruckt, um Sie daran zu erinnern.
  • Wenn die Stärke der verschriebenen Tabletten 10 mg oder weniger beträgt, können Sie diese entweder vor oder nach den Mahlzeiten einnehmen. Wenn Sie die Tabletten mit einer höheren Stärke von 15 mg oder 20 mg erhalten haben, sollten Sie diese zusammen mit oder kurz nach einer Mahlzeit einnehmen. Dies liegt daran, dass mehr Dosis von diesen Tabletten mit höherer Stärke absorbiert wird, wenn sich Nahrung im Magen befindet.
  • Versuchen Sie, Rivaroxaban jeden Tag zur gleichen Zeit einzunehmen, da dies Ihnen hilft, sich daran zu erinnern, dass Sie es regelmäßig einnehmen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Tabletten zu schlucken, können Sie die Tablette zerdrücken und mit etwas Wasser oder Apfelmus mischen, um Ihnen zu helfen.
  • Wenn Sie vergessen haben, eine Dosis einzunehmen, nehmen Sie sie ein, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn Sie sich daran erinnern, ist es fast Zeit für Ihre nächste Dosis, dann nehmen Sie die nächste Dosis bei Fälligkeit ein, ohne die vergessene Dosis. Nehmen Sie nicht zwei Dosen zusammen ein, um die vergessene Dosis auszugleichen.

Holen Sie das Beste aus Ihrer Behandlung heraus

  • Versuchen Sie, regelmäßige Termine mit Ihrem Arzt zu vereinbaren. Auf diese Weise kann Ihr Arzt Ihren Fortschritt überprüfen.
  • Wenn Sie sich einer Hüft- oder Knieoperation unterzogen haben, werden Sie aufgefordert, Rivaroxaban für eine bestimmte Anzahl von Wochen einzunehmen. Wenn Sie das Arzneimittel aus anderen Gründen einnehmen, werden Sie aufgefordert, es über einen längeren Zeitraum hinweg einzunehmen.
  • Wenn Sie Arzneimittel einnehmen, die Sie ohne Rezept gekauft haben, erkundigen Sie sich bei einem Apotheker, ob sie für die Einnahme mit Rivaroxaban geeignet sind. Dies ist darauf zurückzuführen, dass manche Arzneimittel, wie zum Beispiel Schmerzmittel, dies beeinträchtigen können.
  • Wenn Sie sich einer Operation oder einer Zahnbehandlung unterziehen, teilen Sie der Person, die die Behandlung durchführt, mit, welche Arzneimittel Sie einnehmen.

Kann Rivaroxaban Probleme verursachen?

Neben den nützlichen Wirkungen können die meisten Arzneimittel unerwünschte Nebenwirkungen verursachen, die jedoch nicht bei jedem auftreten. Die folgende Tabelle enthält einige der häufigsten, die mit Rivaroxaban in Verbindung stehen. Eine vollständige Liste finden Sie in der Produktinformation des Herstellers, die mit Ihrem Arzneimittel geliefert wurde. Die unerwünschten Wirkungen verbessern sich häufig, wenn sich Ihr Körper an das neue Arzneimittel anpasst. Sprechen Sie jedoch mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen anhält oder als störend empfunden wird.

Häufige Rivaroxaban-Nebenwirkungen (diese betreffen weniger als 1 von 10 Personen)Was kann ich tun, wenn ich dies erfahre?
Blutungen (wie Nasenbluten)Wenn die Blutung anhält oder unangenehm wird, informieren Sie Ihren Arzt
Übelkeit, Magenverstimmung, MagenbeschwerdenWenn Sie dies noch nicht tun, nehmen Sie Ihre Dosis nach einer Mahlzeit ein
Schwindel, Müdigkeit oder OhnmachtFahren Sie in diesem Fall nicht und verwenden Sie keine Werkzeuge oder Maschinen, bis Sie sich wieder gut fühlen
Veränderungen bei einigen Blutuntersuchungen, hohe Temperaturen (Fieber), geschwollene Füße oder Knöchel, juckender AusschlagWenn Sie sich darüber Gedanken machen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Wichtig: Wenn Sie ungewöhnliche Blutungen feststellen, sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt oder wenden Sie sich an Ihre örtliche Unfall- und Notaufnahme.

Wenn bei Ihnen andere Symptome auftreten, von denen Sie annehmen, dass sie auf die Tabletten zurückzuführen sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, um weitere Ratschläge zu erhalten.

Wie ist Rivaroxaban aufzubewahren?

  • Bewahren Sie alle Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
  • Kühl und trocken lagern, vor direkter Hitze und Licht schützen.

Wichtige Informationen zu allen Arzneimitteln

Nehmen Sie niemals mehr als die verschriebene Dosis ein. Wenn Sie vermuten, dass Sie oder eine andere Person eine Überdosis dieses Arzneimittels eingenommen haben, wenden Sie sich an die Unfall- und Notfallabteilung Ihres örtlichen Krankenhauses. Nehmen Sie den Behälter mit, auch wenn er leer ist.

Dieses Medikament ist für Sie. Geben Sie es niemals an andere Personen weiter, auch wenn ihr Zustand dem Ihres ähnelt.

Bewahren Sie keine veralteten oder unerwünschten Arzneimittel auf. Bringen Sie sie zu Ihrer örtlichen Apotheke, die Sie für Sie entsorgen wird.

Wenn Sie Fragen zu diesem Arzneimittel haben, wenden Sie sich an Ihren Apotheker.

Fanden Sie diese Informationen hilfreich? Ja Nein

Vielen Dank, wir haben gerade eine Umfrage-E-Mail gesendet, um Ihre Präferenzen zu bestätigen.

Weiterführende Literatur und Referenzen

  • Hersteller-PIL, Xarelto® 10 mg Filmtabletten; Bayer plc, Das elektronische Arzneimittel-Kompendium. Stand Oktober 2017.

  • Hersteller-PIL, Xarelto® 15 mg und 20 mg Filmtabletten; Bayer plc, Das elektronische Arzneimittel-Kompendium.Stand Oktober 2017.

  • Britische Nationalformel 74. Ausgabe (Sep 2017); British Medical Association und der Royal Pharmaceutical Society in Großbritannien, London.

Cromolyn-Natrium-Nasenspray Nasalcrom