790i Ultra SLI Motherboards im Vergleich

Audio Qualität Wir haben die integrierte Audioqualität mit 16 Bit und 44, 1 kHz getestet, um zu sehen, wie gut jede Lösung mit diesem gemeinsamen Standard umgeht. MSIs diskrete Soundkarte ist die einzige, die realistisch 20 kHz erreicht, aber die Lösung von Asus ist nicht sehr weit entfernt. Das XFX nForce 790i Ultra-Referenzdesign-Motherboard fällt bei etwa 18 kHz ab. Die

Audio Qualität

Wir haben die integrierte Audioqualität mit 16 Bit und 44, 1 kHz getestet, um zu sehen, wie gut jede Lösung mit diesem gemeinsamen Standard umgeht.

MSIs diskrete Soundkarte ist die einzige, die realistisch 20 kHz erreicht, aber die Lösung von Asus ist nicht sehr weit entfernt. Das XFX nForce 790i Ultra-Referenzdesign-Motherboard fällt bei etwa 18 kHz ab.

Die Rauschpegel-Diagramme sehen chaotisch aus, aber jeder Codec hatte einen Rauschpegel von -110 dB über die meisten Frequenzen hinweg. Der Codec des 790i-Referenzdesign-Motherboards litt unter der größten Anzahl von Rauschspitzen.

Der Dynamic Range-Graph zeigt ähnliche Ergebnisse und der Codec mit dem meisten Rauschen hat auch den geringsten konsistenten Bereich.

Selbst die grafische Darstellung der gesamten harmonischen Verzerrung sieht fast identisch mit den Noise- und Range-Graphen aus, so dass jede Audiolösung der Hauptplatine in ihrer Qualität einigermaßen konsistent erscheint.

Top