Geschwollenes Augenlid
Augenpflege

Geschwollenes Augenlid

Ein geschwollenes Augenlid ist ein sehr häufiges Symptom und in der Regel auf Allergien, Entzündungen, Infektionen oder Verletzungen zurückzuführen.

Beta-Lactamase-ESBLs mit erweitertem Spektrum
Antibiotika

Beta-Lactamase-ESBLs mit erweitertem Spektrum

Beta-Lactamasen (ESBLs) mit erweitertem Spektrum sind Chemikalien (Enzyme), die von einigen Keimen (Bakterien) gebildet werden können. Die ESBLs können einige Antibiotika unwirksam machen.

Beta-Lactamase-ESBLs mit erweitertem Spektrum
Antibiotika

Beta-Lactamase-ESBLs mit erweitertem Spektrum

Beta-Lactamasen (ESBLs) mit erweitertem Spektrum sind Chemikalien (Enzyme), die von einigen Keimen (Bakterien) gebildet werden können. Die ESBLs können einige Antibiotika unwirksam machen.

Mikroben, Keime und Antibiotika
Antibiotika

Mikroben, Keime und Antibiotika

Fachkräfte des Gesundheitswesens unterteilen Keime (Mikroben) in verschiedene Gruppen. Die häufigsten Gruppen sind Bakterien, Viren, Pilze, Hefen und Parasiten.

Beta-Lactamase-ESBLs mit erweitertem Spektrum
Antibiotika

Beta-Lactamase-ESBLs mit erweitertem Spektrum

Beta-Lactamasen (ESBLs) mit erweitertem Spektrum sind Chemikalien (Enzyme), die von einigen Keimen (Bakterien) gebildet werden können. Die ESBLs können einige Antibiotika unwirksam machen.

Mikroben, Keime und Antibiotika
Antibiotika

Mikroben, Keime und Antibiotika

Fachkräfte des Gesundheitswesens unterteilen Keime (Mikroben) in verschiedene Gruppen. Die häufigsten Gruppen sind Bakterien, Viren, Pilze, Hefen und Parasiten.

Beta-Lactamase-ESBLs mit erweitertem Spektrum
Antibiotika

Beta-Lactamase-ESBLs mit erweitertem Spektrum

Beta-Lactamasen (ESBLs) mit erweitertem Spektrum sind Chemikalien (Enzyme), die von einigen Keimen (Bakterien) gebildet werden können. Die ESBLs können einige Antibiotika unwirksam machen.

Mikroben, Keime und Antibiotika
Antibiotika

Mikroben, Keime und Antibiotika

Fachkräfte des Gesundheitswesens unterteilen Keime (Mikroben) in verschiedene Gruppen. Die häufigsten Gruppen sind Bakterien, Viren, Pilze, Hefen und Parasiten.