Sind Luxury Car GPSes den Preis wert?

Navigieren mit dem BMW 3er und Saab 9-5 Wie ich bereits erwähnt habe, wollte ich sehen, wie sich die Navigationssysteme zweier Mittelklasse-Luxuswagen gegen tragbare GPS-Geräte behaupten. Die beiden Autos, die uns zur Verfügung standen, waren 2006 BMW 3er und 2006 Saab 9-5. Ich testete das BMW Einbausystem und den HP rx1950 Navigator während ich in Genf und den französischen Alpen nahe der Schweizer Grenze fuhr. Ich

Navigieren mit dem BMW 3er und Saab 9-5

Wie ich bereits erwähnt habe, wollte ich sehen, wie sich die Navigationssysteme zweier Mittelklasse-Luxuswagen gegen tragbare GPS-Geräte behaupten. Die beiden Autos, die uns zur Verfügung standen, waren 2006 BMW 3er und 2006 Saab 9-5. Ich testete das BMW Einbausystem und den HP rx1950 Navigator während ich in Genf und den französischen Alpen nahe der Schweizer Grenze fuhr. Ich verließ mich auf die Navigationssysteme Saab 9-5, Garmin Nüvi und Navman ICN 550, um von der Normandie zum Eiffelturm in Paris zu gelangen.

Während es in diesem Artikel um GPS-Systeme geht, war der Einsatz der Navigationssysteme der neuesten BMW 3er Reihe und Saab 9-5 nur ein Teil der Fahrerlebnisse der Autos. BMW und Saab sind zwei europäische Automobilhersteller, die sich über Jahrzehnte als Premium-Marken für ihre Fahrleistungen verdient haben und nicht gerade in Mode sind.

Saab 9-5

Der Saab 9-5 verfügt über einen 2, 3-Liter-Motor mit 260 PS, der die bekannten Fahreigenschaften von Saab ergänzt.

BMW 3er

Der BMW 3er, den ich fuhr, hat einen 2, 5-Liter, 184-Pferdestärkenmotor. Das GPS-System kostet wie immer extra. Auch wenn es sich hier nicht um eine Auto-Rezension handelt, ist es schwierig, nicht zu bemerken, wie das Handling der BMW 3er Reihe wirklich erstaunlich ist - was auch erklärt, warum BMW-Modelle, einschließlich des Mini, so populär geworden sind. Die Reaktivität der Räder und des Chassis auf das Lenkrad ohne die Steifigkeit des Saab 9-5 machte den BMW 3er zum Favoriten des Autors. Auch bei hohen Geschwindigkeiten in engen und windigen Kurven entlang der Bergstraßen von Les Contamines, Frankreich nach Genf, war es ein gutes Handling. Aber dann, diese Rezension ist über GPS-Systeme und nicht fahren.

Die entscheidende Frage ist, ob es sich lohnt, nach der Bezahlung eines der beiden Autos mehr in ein Navigationssystem zu investieren, wenn Garmin, HP und Navman billigere Nachrüstalternativen anbieten.

Top