Doppel-Display-Gaming Bigs Up

FS9 - Dual-View-Konfigurationen (ATI, NVIDIA, Matrox), Fortsetzung Die zusätzliche Ansicht ist jedoch weiterhin mit der primären Ansicht verknüpft. Um es auf die zweite Anzeige zu ziehen, müssen Sie es zuerst abdocken. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die zusätzliche Ansicht und wählen Sie "Abdocken". Jetz

FS9 - Dual-View-Konfigurationen (ATI, NVIDIA, Matrox), Fortsetzung

Die zusätzliche Ansicht ist jedoch weiterhin mit der primären Ansicht verknüpft. Um es auf die zweite Anzeige zu ziehen, müssen Sie es zuerst abdocken. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die zusätzliche Ansicht und wählen Sie "Abdocken". Jetzt hat die Ansicht einen eigenen Fensterrand und kann auf die zweite Anzeige gezogen werden. Ansichten für GPS, Gas und andere Instrumente können auf die gleiche Weise auf den zweiten Bildschirm übertragen werden.


Sobald Sie alle Ansichten wie gewünscht angeordnet haben, können Sie über das Menü Ansicht oder durch Drücken der Tastenkombination Alt-Eingabe zurück in den Vollbildmodus wechseln (die Skalierung der Instrumente ist zu diesem Zeitpunkt noch keine Hilfe).


Jetzt können Sie die Ansichten skalieren und verschieben. Nervig, FS9 bietet keine Möglichkeit, Ihre Konfiguration zu speichern. Daher muss der Spieler den gesamten Vorgang für jeden neuen Flug wiederholen. Hinweis: Wenn Sie mit Alt-Eingabe in den Fenstermodus wechseln oder mit Alt-Tab zum Desktop gehen, werden die Ansichten auf der zweiten Anzeige manchmal wieder auf die Hauptanzeige zurückgesetzt, und Sie befinden sich wieder auf Platz eins. Dies bedeutet, dass die Einstellungen nach jedem Verlassen des Cockpits verloren gehen und die Views für jeden Flug neu nach dem Geschmack des Piloten angeordnet werden müssen.

Top