Elf 20x / 24x CD-Brenner

Eins für sich: Audio Master Qualität von Yamaha, Fortsetzung Der Wert von Audio Master ist das direkte Ergebnis eines Paradoxes: Es ist für Musikliebhaber gedacht, weil es die Qualität der Aufnahme auf Kosten der Plattenzeit verbessert; Sie müssen jedoch über "alltägliche" Geräte verfügen, um das Beste daraus zu machen. Wir bem

Eins für sich: Audio Master Qualität von Yamaha, Fortsetzung

Der Wert von Audio Master ist das direkte Ergebnis eines Paradoxes: Es ist für Musikliebhaber gedacht, weil es die Qualität der Aufnahme auf Kosten der Plattenzeit verbessert; Sie müssen jedoch über "alltägliche" Geräte verfügen, um das Beste daraus zu machen.

Wir bemerkten während unserer Tests eine weitere ziemlich seltsame Eigenart. Wenn Sie eine Kopie eines Original-CD-Audios in Audio-Masterqualität erstellen und dann beide auf demselben Gerät vergleichen, bemerken Sie einen deutlichen Unterschied. Hohe und tiefe Noten erscheinen markanter und die Stereo-Verteilung deutlicher. Yamaha sagt, dies liegt daran, dass der Audio Master die Qualität wiedererlangt, die zwischen der Aufnahme und dem Mastering des Originals verloren gegangen ist! Da die Daten digital auf einer CD gespeichert sind, wäre es schön, wenn Yamaha erklärt, wie dieses Wunder passiert, Jitter oder kein Jitter.

Fazit

Aus den Tests, die an diesen elf 20x- oder 24x-Brennern durchgeführt wurden, können wir schlussfolgern, dass die meisten von ihnen zufriedenstellende Merkmale und Leistungen aufweisen. Wir können jedoch zwei besonders erwähnen: den Plextor 241040A und den Yamaha CRW3200E. Sie haben ebenso ausgezeichnete wie konsistente Ergebnisse und außerdem eine erweiterte Garantie und einen Kundendienst, den der Benutzer zu schätzen weiß. Das Yamaha ist natürlich teurer als die anderen, aber es hat 8 MB Cache und erweiterte Funktionen wie Mount Rainier und Audio Master Quality Recording. Nicht weit hinter diesen beiden ist der Teac CD-W524E, der solide, zuverlässige Leistung bietet und zu empfehlen ist.

Auch dürfen wir die finanzielle Seite des Brennerkaufs nicht vergessen. Einige der billigsten sind gute Brenner wie der Memorex 24Maxx (Lite-On 24x10x40), der Ricoh MP7200A oder der Waitec Megalus. Der TDK Cyclone 241040 und der Phillips CDRW2010 sind auch keine Schwächen, wenn es um Funktionen oder Ergebnisse geht, aber sie sind etwas teurer als die anderen. Das Hewlett Packard CD24ri ist auch ziemlich teuer, und es ist nicht perfekt kompatibel mit minderwertigen Medien, so dass es nicht nur teuer zu kaufen, sondern auch zu verwenden ist. Schließlich liefert der Sony CRX175A, obwohl kein schlechter Brenner, keine konsistenten Ergebnisse, und einige Optionen fehlen oder funktionieren nicht richtig.

Top