Fall Extreme Gamer System Shootout Teil 4: CyberPower XLC

Benchmark-Schlussfolgerungen Die Cyberpower ist vielleicht nicht das schnellste verfügbare System, aber es ist nicht das teuerste System, das man kaufen kann. Dieses System hat uns nicht "WOW" gemacht, aber es war ein absolut respektabler Spielautomat, der in unseren Tests sehr gut abgeschnitten hat - und sein Preis ist vernünftig.

Benchmark-Schlussfolgerungen

Die Cyberpower ist vielleicht nicht das schnellste verfügbare System, aber es ist nicht das teuerste System, das man kaufen kann. Dieses System hat uns nicht "WOW" gemacht, aber es war ein absolut respektabler Spielautomat, der in unseren Tests sehr gut abgeschnitten hat - und sein Preis ist vernünftig.

Der von uns getestete Alienware ALX schlug die Cyberpower in jedem Test mit Ausnahme von 3DMark2003, den der ALX nicht laufen würde, und UT2004, wo die Cyberpower den ALX um einen nominalen Betrag übertraf.

Es gibt eine Entlüftung in der Oberseite für den Heizkörper. Dies ist nicht der beste Ansatz, um die CPU zu kühlen, da die gesamte gesammelte Wärme aus dem oberen Teil des Gehäuses austritt. Kühlere Luft sollte verwendet werden, um die Überhitzung der CPU zu minimieren.

Die seltsamen Dinge, die wir gesehen haben, waren im 3DMark 2003, wo unser Testsystem mit einem AMD FX-55 erneut die Entwicklung des System Builders übertraf. Die andere Anomalie wurde in Far Cry bei 1600x1200 beobachtet, wobei AA und AF ausgeschaltet waren. Die Punktzahl sollte mit 4xAA und 8xAF viel höher sein als die 1600x1200. Das Gegenteil war jedoch der Fall. Wir sind nicht sicher, ob dies auf weniger Systemspeicher (1 GB anstatt unserer 2 GB) und / oder auf die Wärmeprobleme, die wir zuvor gesehen haben, zurückzuführen ist.

Top