Erste Benchmarks: Conroe vs. FX-62

Geschwindigkeitsstufe Parallelen gibt es auch zwischen Conroe und der neuesten Generation von Mobilprozessoren von Intel: Der maximale Stromverbrauch eines Conroe-Prozessors mit einem Kerntakt von 2, 66 GHz liegt bei etwa 65 W. Wenn die CPU nur wenig belastet wird, verhält sie sich sehr ähnlich eine Notebook-CPU, die ihren Taktmultiplikatorwert mit Intels SpeedStep-Technologie reduziert.

Geschwindigkeitsstufe

Parallelen gibt es auch zwischen Conroe und der neuesten Generation von Mobilprozessoren von Intel: Der maximale Stromverbrauch eines Conroe-Prozessors mit einem Kerntakt von 2, 66 GHz liegt bei etwa 65 W. Wenn die CPU nur wenig belastet wird, verhält sie sich sehr ähnlich eine Notebook-CPU, die ihren Taktmultiplikatorwert mit Intels SpeedStep-Technologie reduziert. Der minimal mögliche Multiplikatorwert ist x6, der für einen FSB von 266 MHz eine nominale Taktrate von 1, 6 GHz erzeugt.

Gleichzeitig wurden auch die Kernspannungspegel reduziert. Um Energie zu sparen und die Heizleistung zu reduzieren, kann der Taktmultiplikator stufenweise angehoben und abgesenkt werden, wenn die CPU verstärkt und schwächer wird - dies stellt die Taktrate so ein, dass sie dem Verarbeitungslastpegel entspricht. Diese Technik hat dieselben Eigenschaften wie die Dynamic Power Coordination, die in Intel-Mobilprozessoren verwendet wird. Laut Quellen in Intel enthält Conroe auch eine stark verbesserte Version einer Technologie namens Power Gating, die es der CPU ermöglicht, verschiedene Funktionsschaltungsblöcke innerhalb des Prozessors im Ruhezustand auszuschalten und dann bei Bedarf wieder einzuschalten.

Um den Stromverbrauch zu senken, kann Conroe seinen Kerntakt auf 1, 6 GHz zurückdrosseln

DDR-800 bei CL4

Die vorherige Intel-validierte Speicherkonfiguration für Dual-Core-Prozessoren ist DDR2-667 bei CL4-Timings. Mit Conroe hat Intel diesen Wert auf DDR2-800 ebenfalls mit CL4 Timing geändert.

Conroe arbeitet bei DDR2-800 und CL4 Timings.

Wie Sie auf dem Bild sehen können, ist das Verhältnis zwischen FSB und RAM 2: 3 und der Speicher kann asynchron laufen. Wenn der Chipsatz ein Verhältnis von 1: 1 ermöglichte, wäre es möglich, das RAM synchron mit dem FSB zu betreiben. Dies würde die Verwendung von DDR2-1066 ermöglichen, während gleichzeitig zusätzliche Leistung von dem Prozessor extrahiert wird.

Der Prozessor wurde auf einem Intel D975XBX-Motherboard mit dem 975X-Chipsatz installiert. Conroe unterstützt ab der Revision 3.04, die heute in den meisten Einzelhandelsgeschäften erhältlich ist.

Die letzten Symbole in der Zeichenfolge geben die Revisionsnummer auf einem Intel-Motherboard an

Die CPU-Bezeichnung wird aus einem Register als einfacher Text gelesen, aber diese Information wird nicht in Sample-CPUs wie diese gebrannt. Aus diesem Grund identifizieren Windows XP und CPU-Z dieses Gerät nicht als "Core 2 Duo".

Der Geräte-Manager erkennt beide Prozessorkerne.

Top