Betrachten Sie zuerst ATIs Rage 128

Problemzusammenfassung Es gibt einige gute Gründe, warum ATI noch nicht bereit ist, mit dem Versand zu beginnen. Treiberprobleme sowie einige Hardwareprobleme warten immer noch darauf, aussortiert zu werden. Der Chip wird viel zu heiß. ATI sagte mir, dass die Gehäusetemperatur des Rage 128 bis zu 115 Grad Celsius erreichen kann, ohne den Chip zu beschädigen. Di

Problemzusammenfassung

Es gibt einige gute Gründe, warum ATI noch nicht bereit ist, mit dem Versand zu beginnen. Treiberprobleme sowie einige Hardwareprobleme warten immer noch darauf, aussortiert zu werden.

Der Chip wird viel zu heiß. ATI sagte mir, dass die Gehäusetemperatur des Rage 128 bis zu 115 Grad Celsius erreichen kann, ohne den Chip zu beschädigen. Die einzige Frage ist, wer solch ein heißes Teil in seinem Computergehäuse haben möchte, alles um ihn herum aufheizen und mögliche Probleme für andere Komponenten verursachen will. Wärme kommt nicht aus dem Nichts, sie braucht Energie in Form von hohem Strom, um diese Wärme zu erzeugen. Die Frage ist also, welchen Stromverbrauch der Rage 128 hat. ATI ist sich dieses Problems bewusst, das besonders empfindlich für die Rage 128-Chips ist, die auf Motherboards gehen sollen. Daher hat ATI das Silizium neu entworfen und hofft, dass die nächste Überarbeitung nicht so viel Wärme erzeugen wird. Treiberprobleme! ATI hat nicht so viel Zeit, um Rage 128 auf allen Super7-Motherboards zu installieren. Momentan würde ich die Rage 128 verlassen, wenn ich ein System mit einer Socket7-CPU hätte. Es sind immer noch einige Fehler auf dem Desktop zu sehen, zB der schöne blaue Himmel in der oberen linken Ecke jedes Ordners, der von Windows98's Explorer angezeigt wird, wird plötzlich dunkelgrün und sieht sehr shadedelic aus, groovy babey! Die Brücke in Expendable ist sicherlich nicht der einzige Fehler im D3D-Treiber, das ist ein weiteres Problem. Sie können die Auflösungen 1152x862 und 1280x1024 in Quake2 nicht wählen, es sei denn, Sie möchten einen Systemabsturz riskieren, so dass Treiberproblem Nr. 4 ist. Der 'Game Engine Performance Booster' ist eher nervig und gefährlich als cool, also würde ich lieber auf ihn verzichten. TNT liefert immer Top-Leistung und sollte auch Rage 128. Die AGP-Schnittstelle scheint noch ziemlich viel Arbeit zu benötigen. Rage 128 sah in der Q2 mon2 Demo ziemlich schlecht aus.

Top