GDC 2004: Die Zukunft des Gaming in San Jose

Ein Briefkasten als eine zukünftige Heilung für Kopfschmerzen. Während Software entwickelt wird, um den Produktionsprozess zu beschleunigen und Sony die PSP irgendwann mit Wer-weiß-was für Spezifikationen veröffentlicht, was wird der Rest der Branche tun, wird das wirklich die Art ändern, wie wir in unsere Spiele gesaugt werden? Manch

Ein Briefkasten als eine zukünftige Heilung für Kopfschmerzen.

Während Software entwickelt wird, um den Produktionsprozess zu beschleunigen und Sony die PSP irgendwann mit Wer-weiß-was für Spezifikationen veröffentlicht, was wird der Rest der Branche tun, wird das wirklich die Art ändern, wie wir in unsere Spiele gesaugt werden? Manche sagen, dass bessere Grafiken der Schlüssel zum zunehmenden Eintauchen sind. Aber für viele von uns bei Tom ist bessere Grafik genau das - einfach bessere 2D-Grafik. CRT- und Flatscreen-Monitore befriedigen den inneren Nerd bei vielen von uns nicht, die von einer Zukunft träumen, die in Holodecks verbracht wird, wie sie an Bord der Federation-Schiffe von Star Trek zu finden sind. Nun, leider scheint das immer noch Jahrtausende her zu sein, aber einige unentschlossene Unternehmen versuchen ihr Bestes, um Sie visuell in Spiele zu locken.

Kodak ist eines dieser Unternehmen. In der Vergangenheit war 3D für Spieler eine schmerzhafte Erfahrung. Spezielle Spiele von fragwürdiger Qualität, gekoppelt mit seltsamen Brillen oder Schutzbrillen, die mit Ihrem Computer verbunden werden mussten, verursachten nach kurzer Zeit hirnzerreißende Kopfschmerzen.

Weitere Forschung wird schmerzlos 3D kleiner machen. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Kodak)

Auf der Konferenz stellte Kodak sein AutoStereoskopisches Display vor und es war das erste 3D-Gerät, das wir ausprobiert haben, das uns nicht in die Tasche für das Aspirin brachte, das wir nur für den Fall mitbrachten. Derzeit ist das Gerät nur ein Prototyp der ersten Generation und ist nur ein wenig kleiner als ein Stadtbürgersteig Briefkasten, aber es gibt keine Flicker oder Überanstrengung der Augen mit anderen Geräten verbunden. Es zeigte eindrucksvolle Grafiken und wir hoffen, dass mehr Zeit im Labor es auf eine vernünftige Größe reduzieren wird.

Top