GeForce GTS 250: Nvidias G92 schlägt erneut

Test Setup, Benchmarks und Notizen Hardware testen Zentralprozessor Intel Core i7 965 Extreme (3, 2 GHz, 8 MB L3 Cache, 133 MHz Bclk), Energiespareinstellungen deaktiviert Hauptplatine Asus Rampage II Extreme (X58 / ICH10) Grafikkarten BFG GeForce GTX 260 OCX Maxcore 55 896 MB BFG GeForce GTS 250 OC 1 GB BFG GeForce GTX 9800+ 512 MB AMD Radeon HD 4870 512 MB Referenz AMD Radeon HD 4850 512 MB Referenz Powercolor Radeon HD 4830 512 MB Erinnerung Corsair Dominator DDR3-1600 8-8-8-24 Festplatte Seagate Barracuda 7200

Test Setup, Benchmarks und Notizen

Hardware testen
Zentralprozessor
Intel Core i7 965 Extreme (3, 2 GHz, 8 MB L3 Cache, 133 MHz Bclk), Energiespareinstellungen deaktiviert
Hauptplatine
Asus Rampage II Extreme (X58 / ICH10)
Grafikkarten
BFG GeForce GTX 260 OCX Maxcore 55 896 MB

BFG GeForce GTS 250 OC 1 GB

BFG GeForce GTX 9800+ 512 MB

AMD Radeon HD 4870 512 MB Referenz

AMD Radeon HD 4850 512 MB Referenz

Powercolor Radeon HD 4830 512 MB
Erinnerung
Corsair Dominator DDR3-1600 8-8-8-24
Festplatte
Seagate Barracuda 7200.10 250 GB 7.200 U / min
Energieversorgung
Kühler Master UCP 1100 W
CPU-Kühler
Thermalright Ultra 120 Extrem
Testsoftware
Betriebssystem
Windows Vista Ultimate Edition x64
AMD Treiber
Katalysator 9.2
Nvidia Treiber
GeForce 182.06

GeForce 182.08 (Beta)
Benchmark-Konfiguration
BenchmarkAufbau
Welt im KonfliktSehr hohe Qualitätseinstellungen, kein AA / kein AF, vsync aus, 1280x1024 / 1680x1050 / 1920x1200, Patch 1009, DirectX 10

Sehr hohe Qualitätseinstellungen, 4x AA / 16x AF, vsync aus, 1280x1024 / 1680x1050 / 1920x1200, Patch 1009, DirectX 10
Far Cry 2Ultra-High-Quality-Einstellungen, kein AA / kein AF, vsync aus, 1280x1024 / 1680x1050 / 1920x1200, Steam-Version

Ultra-High-Quality-Einstellungen, 4x AA / Kein AF, vsync aus, 1280x1024 / 1680x1050 / 1920x1200, Steam-Version
CrysisSehr hohe Qualitätseinstellungen, kein AA / kein AF, vsync aus, 1280x1024 / 1680x1050 / 1920x1200, Patch 1.2.1, DirectX 10, 64-Bit ausführbar

Sehr hohe Qualitätseinstellungen, 4x AA / Kein AF, vsync aus, 1280x1024 / 1680x1050 / 1920x1200, Patch 1.2.1, DirectX 10, 64-Bit ausführbar
4 sind gestorben
Höchste Qualitätseinstellungen, 4x AA / 8x AF, vsync aus, 1280x1024 / 1680x1050 / 1920x1200, DirectX 10, Steam Version

Höchste Qualitätseinstellungen, 4x AA / 8x AF, vsync aus, 1280x1024 / 1680x1050 / 1920x1200, DirectX 10, Steam Version
Ruf der Pflicht: Die Welt im Kriegszustand
Höchste Qualitätseinstellungen, kein AA / kein AF, vsync aus, 1280x1024 / 1680x1050 / 1920x1200, Patch 1.1

Höchste Qualitätseinstellungen, 4x AA / Max AF, vsync aus, 1280x1024 / 1680x1050 / 1920x1200, Patch 1.1
3DMark VantageLeistung Standard, hohe Qualität, extreme Qualität


Anmerkungen

BFG hat uns für dieses Stück drei Boards zur Verfügung gestellt: Die GeForce GTS 250 OC wird getestet und auf Wunsch eine GeForce GTX 260 Core 216 und GeForce GTX 9800+.

Die GeForce GTS 250 OC Edition läuft schneller als eine Referenz GTS 250 ansonsten. Die GeForce GTX 9800+ des Unternehmens läuft allerdings mit Referenzgeschwindigkeiten. Beide Boards würden bei identischen Taktgebern arbeiten, wäre da nicht die Übertaktung.

Darüber hinaus arbeitet BFGs GeForce GTX 260 Core 216 (OCX Maxcore 55 genannt) mit deutlich höheren Taktraten als ein Vanilla GTX 260 Core 216. Sein Kern läuft bei 655 MHz (statt 576 MHz), seine Shader arbeiten bei 1.404 MHz (gegenüber 1.242 MHz) MHz), und sein 896 MB GDDR3-Speicher wird mit 1.125 MHz (statt 999 MHz) getaktet. Zum Zeitpunkt des Schreibens enthält die Maxcore-Karte auch eine Kopie von Mirror's Edge. Also, wenn Sie das $ 43 Spiel kaufen wollten, sieht der Preis der übertakteten $ 265 GTX 260 Core 216 Karte von BFG etwas weniger beeindruckend aus.

Da GTS 250 und GTX 9800+ im Wesentlichen die gleiche Platine mit 512 MB Arbeitsspeicher und einer geringen Übertaktung sind, ist es wahrscheinlich, dass Variationen bei niedrigeren Auflösungseinstellungen ohne Anti-Aliasing (AA) und anisotrope Filterung (AF) darauf zurückzuführen sind die Taktgeschwindigkeit optimieren, während bei höheren Auflösungen (und vor allem mit den Detaileinstellungen angekurbelt), Sie sehen, wo Frame-Puffer-Kapazität spielt eine viel wichtigere Rolle bei der Bestimmung der Leistung.

Top