Die GeForce GTX 770 Review: Rufen Sie einen Hit auf Radeon HD 7970?

Einzelkartenergebnisse: BioShock Infinite BioShock Infinite reagiert dramatischer auf die zusätzliche Frequenz und Speicherbandbreite des 770 und liefert eine um 36% höhere durchschnittliche Framerate als die GeForce GTX 680. Dieser Boost ist so ausgeprägt, dass die 770 der Radeon HD 7970 GHz Edition überlegen ist praktisch eine Krawatte). Di

Einzelkartenergebnisse: BioShock Infinite

BioShock Infinite reagiert dramatischer auf die zusätzliche Frequenz und Speicherbandbreite des 770 und liefert eine um 36% höhere durchschnittliche Framerate als die GeForce GTX 680. Dieser Boost ist so ausgeprägt, dass die 770 der Radeon HD 7970 GHz Edition überlegen ist praktisch eine Krawatte).

Die GeForce GTX 770 und Radeon HD 7970 GHz Edition flirten mit mindestens 40 FPS. Allerdings berührt der 680 30 FPS, was niedriger ist, als wir gerne sehen würden. In diesem Fall könnte eines dieser beiden schnelleren Boards ausreichen, um BioShock bei 2560x1440 flüssig zu spielen.

Die 770 und 7970 GHz Edition gibt uns wiederum unsere zwei besten Ergebnisse, wenn es darum geht, die Zeit zu verkürzen, die für die Übertragung aufeinanderfolgender Bilder benötigt wird. Nvidia war sehr spezifisch mit mir, dass seine 320.18-Treiber (der zur Benchmark GTX 770 und 780 verwendete) gezielte Frame-Time-Optimierungen beinhalten, die in 320.00 nicht vorhanden sind. Es ist möglich, wenn nicht sogar wahrscheinlich, dass wir das Ergebnis dieser Optimierungen in BioShock sehen .

Top