GeForce3 Leistung

Fahrer, Fortsetzung Das Gleiche gilt für die OpenGL-Registerkarte. Für das Benchmarking sollten Sie immer die vertikale Synchronisierung deaktivieren, die standardmäßig aktiviert ist. Der bekannte Cool-Bits-Registry-Tweak ermöglicht auch diesen Tab, der vor allem für Overclocker interessant ist, die mit der normalen Performance des GeForce3 nicht zufrieden sind und die Stabilität der Karte nicht in Gefahr bringen.

Fahrer, Fortsetzung

Das Gleiche gilt für die OpenGL-Registerkarte. Für das Benchmarking sollten Sie immer die vertikale Synchronisierung deaktivieren, die standardmäßig aktiviert ist.

Der bekannte Cool-Bits-Registry-Tweak ermöglicht auch diesen Tab, der vor allem für Overclocker interessant ist, die mit der normalen Performance des GeForce3 nicht zufrieden sind und die Stabilität der Karte nicht in Gefahr bringen.

Top