GeForce3 Leistung

Treiber Am 22. März veröffentlichte NVIDIA den Treiber 11.01, der als erstes GeForce3 vollständig unterstützte. Es sieht im Grunde so aus, wie wir es von den NVIDIA-Treibern gewohnt sind, mit nur ein paar Unterschieden. Im Reiter Anti-Aliasing finden Sie die neue Einstellung 'Quincunx', welche die beste FSAA-Einstellung in Bezug auf Leistung / Qualität ist. Die

Treiber

Am 22. März veröffentlichte NVIDIA den Treiber 11.01, der als erstes GeForce3 vollständig unterstützte. Es sieht im Grunde so aus, wie wir es von den NVIDIA-Treibern gewohnt sind, mit nur ein paar Unterschieden.

Im Reiter Anti-Aliasing finden Sie die neue Einstellung 'Quincunx', welche die beste FSAA-Einstellung in Bezug auf Leistung / Qualität ist. Die 2x-Einstellung ist kaum schneller, aber die Qualität ist schlechter, während die 4x-Einstellung kaum besser aussieht als "Quincunx", aber viel mehr Leistung kostet.

Die Registerkarte Direct3D bietet die gleiche Funktionalität, die wir bereits von anderen NVIDIA-Treibern kennen.

Top