GeForce3 Leistung

Dronez, Fortsetzung Um fair zu sein, habe ich GeForce3 mit den anderen Karten verglichen, wobei der Textur-Shader aktiviert und der Vertex-Shader deaktiviert ist. Bitte beachten Sie, dass die Punktzahlen von ATi Radeon DDR 64 MB zu hoch sind, da Radeon in Dronez keine Bump-Mappings unterstützt. Bei dieser niedrigen Auflösung erzielen alle Karten die gleichen Ergebnisse.

Dronez, Fortsetzung

Um fair zu sein, habe ich GeForce3 mit den anderen Karten verglichen, wobei der Textur-Shader aktiviert und der Vertex-Shader deaktiviert ist. Bitte beachten Sie, dass die Punktzahlen von ATi Radeon DDR 64 MB zu hoch sind, da Radeon in Dronez keine Bump-Mappings unterstützt.

Bei dieser niedrigen Auflösung erzielen alle Karten die gleichen Ergebnisse. Nur Radeon profitiert von der fehlenden Bump-Mapping-Arbeit.

Bei 1024x768x32 fallen die GeForce2 GTS- und GeForce2 Pro-Karten zurück, aber GeForce3 hat nur einen sehr kleinen Vorsprung vor GeForce2 Ultra.

Bei der extrem hohen Auflösung liefert GeForce3 weiterhin spielbare Frameraten, während GeForce2 Ultra noch etwas weiter zurückliegt. Der Vorsprung von GeForce3 gegenüber der High-End GeForce2 Ultra ist jedoch nicht so beeindruckend.

Top