GeForce3 unter Beschuss: ATIs Radeon 8500 Vorschau

Die Probe Aktuelle Testproben von Radeon 8500 verwenden einen Chip mit dem Stepping 'A12'. Dieses Stepping hat noch einige bekannte Probleme, wie bereits oben erwähnt. Es konnte weder FSAA, noch Videowiedergabe oder HydraVision ausführen. ATi wartet derzeit auf den Sprung "A13", der die letzte Stufe für die Karten sein soll, die im September in den Handel kommen werden. U

Die Probe

Aktuelle Testproben von Radeon 8500 verwenden einen Chip mit dem Stepping 'A12'. Dieses Stepping hat noch einige bekannte Probleme, wie bereits oben erwähnt. Es konnte weder FSAA, noch Videowiedergabe oder HydraVision ausführen. ATi wartet derzeit auf den Sprung "A13", der die letzte Stufe für die Karten sein soll, die im September in den Handel kommen werden.

Unsere Karte wurde mit Hyundai 3, 6 ns DDR-SDRAM ausgestattet, welches für Speicheruhren von 275 MHz benötigt wird.

Hier ist der Powerstrip-Bildschirm, auf dem die Uhreinstellungen angezeigt werden:

Top