GeForceFX: NVIDIA geht Hollywood?

Die Hardware Gefertigt auf einem 0, 13μ-Prozess Flip-Chip-Design 256 Bit GPU 125 Millionen Transistoren Acht Pixel Shader x Vertex Shader Taktfrequenzen von mindestens 500 MHz DDR-II Speicher ab 500 MHz (1 GHz DDR) 128 Bit Speicherbus Optimierte Speicherschnittstelle mit Lossless Z-Kompression und Farbdatenkompression AGP 8X FX Flow - proprietäre Kupfer Heatpipe-Kühllösung NVIDIA GeForceFX-Referenzkarte - Ansicht von oben links. 3D

Die Hardware

Gefertigt auf einem 0, 13μ-Prozess Flip-Chip-Design 256 Bit GPU 125 Millionen Transistoren Acht Pixel Shader x Vertex Shader Taktfrequenzen von mindestens 500 MHz DDR-II Speicher ab 500 MHz (1 GHz DDR) 128 Bit Speicherbus Optimierte Speicherschnittstelle mit Lossless Z-Kompression und Farbdatenkompression AGP 8X FX Flow - proprietäre Kupfer Heatpipe-Kühllösung

NVIDIA GeForceFX-Referenzkarte - Ansicht von oben links.
3D-Funktionen
Volle DirectX 9 Unterstützung Adaptive anisotrope Filterung Intellisample Antialiasing 32/64/128 Bit Farbe Format (variabel) Digital Vibrance Control 3.0 Pixel Shader 2.0+:
DirectX 8DirectX 8.1Directx 9GeForceFX
Pixel-Shader1.11.42.02.0+
Max. Textanweisung461616
Max. Farbanweisungen48321024
Max. Temp Speicher88641024
DatentypGanze ZahlGanze ZahlSchwimmendes P.Schwimmendes P.
(Max.) Datengenauigkeit32 Bit48 Bit128 (96) Bit64 oder 128 Bit
Instruktion Prädikate--1264
Unbegrenzte Dependet Texturen---Ja
Swizzling---Ja
Erweiterte Anweisungen---Ja
Bedingte Schreibmasken---Ja
Dynamische Flusskontrolle---Ja
Diese Tabelle zeigt die Unterschiede zwischen der GeForce4 Ti4600 (PS 1.1), der Radeon 8500/9000 (PS 1.4), der Radeon 9500/9700 (PS 2.0) und der GeForceFX (PS 2.0+).
Vertex Shader 2.0+:
DirectX 8Directx 9GeForceFX
Vertex Shader1.122.0+
Max. Anleitung128102465536
Max. Statische Anweisungen128256256
Max. Konstanten96256256
Temporäre Register121216
Max Loops04256
Bedingte Schreibmasken--Ja
Anruf & Rückgabe--Ja
Statische Flusskontrolle-JaJa
Dynamische Flusskontrolle--Ja
Die obige Tabelle zeigt die Unterschiede zwischen dem GeForce4 Ti4600 und Radeon 8500/9000 (VS 1.1), dem Radeon 9500/9700 (VS 2.0) und dem GeForceFX (PS 2.0+).

Top