Analfistel
Abszess

Analfistel

Eine Analfistel wird in der Regel durch eine Infektion in der Nähe Ihrer hinteren Passage (Anus) verursacht, die eine Ansammlung von Eiter (Abszess) im nahegelegenen Gewebe verursacht. Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten.

Tamsulosin zur Prostatavergrößerung
Urogenitalen-Medizin

Tamsulosin zur Prostatavergrößerung

Die Prostata wird bei älteren Männern häufig größer und verursacht Probleme beim Wasserlassen. Tamsulosin wird zur Behandlung der vergrößerten Prostata angewendet. Erfahren Sie mehr bei Patient

Darifenacin-Tabletten Emselex
Urogenitalen-Medizin

Darifenacin-Tabletten Emselex

Darifenacin wird zur Behandlung von Symptomen wie der Harnfrequenz angewendet, bei der häufiger als normal Urin verabreicht werden muss. Über Darifenacin

Vardenafil zur Behandlung der erektilen Dysfunktion Levitra
Urogenitalen-Medizin

Vardenafil zur Behandlung der erektilen Dysfunktion Levitra

Vardenafil verhindert die Wirkung einer Chemikalie namens Phosphodiesterase Typ 5. Dies hilft bei der Entspannung (Verbreiterung) der Blutgefäße und verbessert den Blutfluss.

Fesoterodin-Tabletten Toviaz
Urogenitalen-Medizin

Fesoterodin-Tabletten Toviaz

Fesoterodin wird zur Behandlung von Symptomen wie der Häufigkeit der Harnwege verwendet, bei denen häufiger als normal Urin geleitet werden muss, und der Harndrang.

Tadalafil für erektile Dysfunktion oder vergrößerte Prostata Cialis
Urogenitalen-Medizin

Tadalafil für erektile Dysfunktion oder vergrößerte Prostata Cialis

Tadalafil behandelt erektile Dysfunktion bei erwachsenen Männern. Es kommt normalerweise in Tablettenform wie Cialis.

Alfuzosin zur Prostatavergrößerung Xatral
Urogenitalen-Medizin

Alfuzosin zur Prostatavergrößerung Xatral

Bei der ersten Einnahme von Alfuzosin können Sie sich schwindelig oder ohnmächtig fühlen oder schwitzen. Erfahren Sie mehr über Nebenwirkungen und Dosierungsinformationen bei Patient.

Tamsulosin zur Prostatavergrößerung
Urogenitalen-Medizin

Tamsulosin zur Prostatavergrößerung

Die Prostata wird bei älteren Männern häufig größer und verursacht Probleme beim Wasserlassen. Tamsulosin wird zur Behandlung der vergrößerten Prostata angewendet. Erfahren Sie mehr bei Patient

Alfuzosin zur Prostatavergrößerung Xatral
Urogenitalen-Medizin

Alfuzosin zur Prostatavergrößerung Xatral

Bei der ersten Einnahme von Alfuzosin können Sie sich schwindelig oder ohnmächtig fühlen oder schwitzen. Erfahren Sie mehr über Nebenwirkungen und Dosierungsinformationen bei Patient.

Alprostadil bei erektiler Dysfunktion
Urogenitalen-Medizin

Alprostadil bei erektiler Dysfunktion

Erektile Dysfunktion (manchmal als Impotenz bezeichnet) bedeutet, dass Sie keine korrekte Erektion bekommen oder aufrechterhalten können. Informieren Sie sich über Alprostadil bei erektiler Dysfunktion

Dutasterid zur Prostatavergrößerung Avodart
Urogenitalen-Medizin

Dutasterid zur Prostatavergrößerung Avodart

Dutasterid wird zur Behandlung der Prostatavergrößerung angewendet. Erfahren Sie mehr über Dutasterid und die Nebenwirkungen, die es bei Patienten online bei Patient gibt

Flavoxat-Tabletten
Urogenitalen-Medizin

Flavoxat-Tabletten

Flavoxat-Hydrochlorid-Tabletten können zur Behandlung von Blasenkrämpfen, Beschwerden beim Harnlassen und der Häufigkeit von Harn verwendet werden. Erfahren Sie mehr über den Zustand bei Patient.

Solifenacin-Tabletten Vesicare, Vesomni
Urogenitalen-Medizin

Solifenacin-Tabletten Vesicare, Vesomni

Solifenacin ist ein Antimuskarinikum, das zur Behandlung von Harninkontinenz und ähnlichen Erkrankungen angewendet wird. Lesen Sie mehr über Solifenacin online bei Patient

Vardenafil zur Behandlung der erektilen Dysfunktion Levitra
Urogenitalen-Medizin

Vardenafil zur Behandlung der erektilen Dysfunktion Levitra

Vardenafil verhindert die Wirkung einer Chemikalie namens Phosphodiesterase Typ 5. Dies hilft bei der Entspannung (Verbreiterung) der Blutgefäße und verbessert den Blutfluss.

Propiverine Detrunorm
Urogenitalen-Medizin

Propiverine Detrunorm

Propiverine wirkt, indem es die Aktivität Ihrer Blase verringert und die Menge an Urin erhöht, die Ihre Blase aufnehmen kann.

Tolterodin Detrusitol
Urogenitalen-Medizin

Tolterodin Detrusitol

Tolterodin hilft bei Harnwegssymptomen und Inkontinenz. Weitere Informationen zu den Medikamenten, einschließlich Nebenwirkungen und Dosierungen, finden Sie unter Patient

Duloxetin für harnsymptome Yentreve
Urogenitalen-Medizin

Duloxetin für harnsymptome Yentreve

Stressinkontinenz ist die häufigste Form von Inkontinenz. Erfahren Sie mehr über Duloxetin bei Harnbeschwerden

Oxybutynin-Cystrin, Ditropan, Lyrinel XL, Kentera
Urogenitalen-Medizin

Oxybutynin-Cystrin, Ditropan, Lyrinel XL, Kentera

Oxybutynin hilft bei Harnwegssymptomen und Inkontinenz. Weitere Informationen zu Nebenwirkungen und Dosierung von Oxybutynin finden Sie unter Patient.

Danazol Danol
Urogenitalen-Medizin

Danazol Danol

Danazol wirkt, indem es die Hormone Ihres Körpers verändert. Danazol wird zur Behandlung von Endometriose und zur Linderung von starken Schmerzen und Druckempfindlichkeit angewendet.

Solifenacin-Tabletten Vesicare, Vesomni
Urogenitalen-Medizin

Solifenacin-Tabletten Vesicare, Vesomni

Solifenacin ist ein Antimuskarinikum, das zur Behandlung von Harninkontinenz und ähnlichen Erkrankungen angewendet wird. Lesen Sie mehr über Solifenacin online bei Patient

Mirabegron für harnsymptome Betmiga
Urogenitalen-Medizin

Mirabegron für harnsymptome Betmiga

Bei Harninkontinenz und Harnbeschwerden ist Mirabegron (Betmiga®) manchmal eine geeignete Behandlung. Mirabegron entspannt die Muskeln um die Blase. Dies erhöht die Menge an Urin, die Ihre Blase aufnehmen kann, und reduziert den Bedarf an Urin so oft oder so dringend.

Sildenafil für erektile Dysfunktion Nipatra, Viagra, Vizarsin
Urogenitalen-Medizin

Sildenafil für erektile Dysfunktion Nipatra, Viagra, Vizarsin

Sildenafil ist ein Vasodilatator, der zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und anderen einschränkenden Erkrankungen eingesetzt wird. Erfahren Sie mehr über Nebenwirkungen von Sildenafil bei Patient

Trospium Flotros, Regurin, Uraplex
Urogenitalen-Medizin

Trospium Flotros, Regurin, Uraplex

Tropsium ist ein Antimuskarinikum zur Behandlung von Symptomen der Häufigkeit, Dringlichkeit und Inkontinenz von Harn durch Kapseln mit verlängerter Freisetzung

Danazol Danol
Urogenitalen-Medizin

Danazol Danol

Danazol wirkt, indem es die Hormone Ihres Körpers verändert. Danazol wird zur Behandlung von Endometriose und zur Linderung von starken Schmerzen und Druckempfindlichkeit angewendet.

Dapoxetin-Tabletten Priligy
Urogenitalen-Medizin

Dapoxetin-Tabletten Priligy

Als vorzeitige Ejakulation wird der Begriff verwendet, wenn ein Mann schneller kommt (Ejakulation), als er und / oder sein Partner möchten. Für einige Männer kann es vorübergehend sein ...

Darifenacin-Tabletten Emselex
Urogenitalen-Medizin

Darifenacin-Tabletten Emselex

Darifenacin wird zur Behandlung von Symptomen wie der Harnfrequenz angewendet, bei der häufiger als normal Urin verabreicht werden muss. Über Darifenacin

Alprostadil bei erektiler Dysfunktion
Urogenitalen-Medizin

Alprostadil bei erektiler Dysfunktion

Erektile Dysfunktion (manchmal als Impotenz bezeichnet) bedeutet, dass Sie keine korrekte Erektion bekommen oder aufrechterhalten können. Informieren Sie sich über Alprostadil bei erektiler Dysfunktion

Avanafil zur Behandlung der erektilen Dysfunktion Spedra
Urogenitalen-Medizin

Avanafil zur Behandlung der erektilen Dysfunktion Spedra

Erektile Dysfunktion (manchmal als Impotenz bezeichnet) bedeutet, dass Sie keine korrekte Erektion bekommen oder aufrechterhalten können. Es gibt verschiedene Ursachen, die häufigsten sind ...

Natriumcitrat bei Zystitis CanesOasis, Cymalon, Zystitis Relief, Cystocalm
Urogenitalen-Medizin

Natriumcitrat bei Zystitis CanesOasis, Cymalon, Zystitis Relief, Cystocalm

Natriumcitrat-Medikamente werden zur Behandlung einer Reihe leichter Infektionen der Harnwege wie Zystitis eingesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie unter Patient.

Finasterid zur Prostatavergrößerung Proscar
Urogenitalen-Medizin

Finasterid zur Prostatavergrößerung Proscar

Finasterid wirkt durch die Blockade der Umwandlung des Hormons Testosteron zu Dihydrotestosteron in der Prostata.

Avanafil zur Behandlung der erektilen Dysfunktion Spedra
Urogenitalen-Medizin

Avanafil zur Behandlung der erektilen Dysfunktion Spedra

Erektile Dysfunktion (manchmal als Impotenz bezeichnet) bedeutet, dass Sie keine korrekte Erektion bekommen oder aufrechterhalten können. Es gibt verschiedene Ursachen, die häufigsten sind ...

Dutasterid zur Prostatavergrößerung Avodart
Urogenitalen-Medizin

Dutasterid zur Prostatavergrößerung Avodart

Dutasterid wird zur Behandlung der Prostatavergrößerung angewendet. Erfahren Sie mehr über Dutasterid und die Nebenwirkungen, die es bei Patienten online bei Patient gibt

Tolterodin Detrusitol
Urogenitalen-Medizin

Tolterodin Detrusitol

Tolterodin hilft bei Harnwegssymptomen und Inkontinenz. Weitere Informationen zu den Medikamenten, einschließlich Nebenwirkungen und Dosierungen, finden Sie unter Patient

Mirabegron für harnsymptome Betmiga
Urogenitalen-Medizin

Mirabegron für harnsymptome Betmiga

Bei Harninkontinenz und Harnbeschwerden ist Mirabegron (Betmiga®) manchmal eine geeignete Behandlung. Mirabegron entspannt die Muskeln um die Blase. Dies erhöht die Menge an Urin, die Ihre Blase aufnehmen kann, und reduziert den Bedarf an Urin so oft oder so dringend.

Fesoterodin-Tabletten Toviaz
Urogenitalen-Medizin

Fesoterodin-Tabletten Toviaz

Fesoterodin wird zur Behandlung von Symptomen wie der Häufigkeit der Harnwege verwendet, bei denen häufiger als normal Urin geleitet werden muss, und der Harndrang.

Finasterid zur Prostatavergrößerung Proscar
Urogenitalen-Medizin

Finasterid zur Prostatavergrößerung Proscar

Finasterid wirkt durch die Blockade der Umwandlung des Hormons Testosteron zu Dihydrotestosteron in der Prostata.

Natriumcitrat bei Zystitis CanesOasis, Cymalon, Zystitis Relief, Cystocalm
Urogenitalen-Medizin

Natriumcitrat bei Zystitis CanesOasis, Cymalon, Zystitis Relief, Cystocalm

Natriumcitrat-Medikamente werden zur Behandlung einer Reihe leichter Infektionen der Harnwege wie Zystitis eingesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie unter Patient.