Gigabyte P57W v6 Gaming Laptop Bewertung

Spiel-Benchmarks Alien: Isolation Die Nvidia GTX 1060 ist mehr als genug, um Alien: Isolation bei max zu betreiben, so dass das Gigabyte P57W v6 problemlos durch den Benchmark rast. Es übertrifft leicht das MSI Apache Pro, das auch weniger Systemspeicher hat, aber es ist auch fast 10% besser als das ähnlich ausgestattete Asus Strix 17.

Spiel-Benchmarks

Alien: Isolation

Die Nvidia GTX 1060 ist mehr als genug, um Alien: Isolation bei max zu betreiben, so dass das Gigabyte P57W v6 problemlos durch den Benchmark rast. Es übertrifft leicht das MSI Apache Pro, das auch weniger Systemspeicher hat, aber es ist auch fast 10% besser als das ähnlich ausgestattete Asus Strix 17. Das einzige System, das es auslässt, ist das viel stärkere P37X v6.

Asche der Singularität

Das Gigabyte P57W hat gegenüber dem MSI Apache Pro und dem Asus GL702VM einen leichten Vorsprung von 3 FPS, was in etwa einem Performance-Vorsprung von 10% entspricht. Trotzdem ist 36 FPS nicht viel zu verraten, aber das ist ein Spiel, das etwas Muskelkraft erfordert, und wenn man bedenkt, dass Gigabytes P37X-Alternative nicht viel mehr Leistung bringt, werden die Spieler keine andere Wahl haben, als die Grafikeinstellungen zurück zu wählen.

BioShock Infinite

Das P57W v6 nimmt gegenüber den beiden anderen GTX 1060 Notebooks in Bioshock Infinite die Führung, allerdings nicht mit deutlichem Vorsprung. Wir sehen höchstens einen Leistungsunterschied von 7% gegenüber dem Apache Pro. Die Leistung steigt mit dem leistungsstärkeren P37X um 16%, aber bei einer durchschnittlichen Framerate von weit über 100 FPS lohnt sich das Upgrade für dieses Spiel kaum.

DiRT Rally

DiRT Rally ist der erste Titel, unter dem das Gigabyte P57W durch die Konkurrenz leidet. Diesmal nimmt es den zweiten Platz unter den 1060-basierten Laptops ein, hinterlässt den Strix 17 jedoch nur um einen Bruchteil eines Frames. Die GTX 1060 ist nicht stark genug, um einen der Laptops über 60 FPS zu ziehen, während der P37X v6 mit seiner GTX 1070 einen gesunden 73 FPS-Durchschnitt erreicht. Dennoch liegt die durchschnittliche Bildrate des P57W unglaublich nahe bei 60 FPS zu viel grafische Feinabstimmung ist erforderlich.

Grand Theft Auto V

Mit all seinen grafischen Einstellungen maximiert Grand Theft Auto V eines der anspruchsvollsten Spiele in unserer Suite, und selbst unser hochspezifisches P37X kann im Durchschnitt keine vollen 60 FPS liefern. Ein Gaming-Kraftpaket wie MSI GT73VR Titan Pro-201 ist notwendig, wenn das Ihr Ziel ist. Wenn Sie mit mindestens 30 FPS zufrieden sind oder die Spieleinstellungen herabsetzen, wird Sie das Gigabyte P57W v6 hier durchziehen.

  • image029
  • image027
  • image025
  • image031
  • image033
  • Hitman

    Hitman ist ein mittelschwerer Titel, der auf älteren Systemen schnell läuft, aber Nvidias Pascal beherrscht die grafische Intensität des Spiels recht gut. Zwei unserer GTX 1060-Laptops, einschließlich des Gigabyte-Modells, sind in der Lage, solide 60 FPS mit den Einstellungen bei max. Wenn Sie jedoch auf eine GTX 1070 umsteigen, werden Sie ca. 10 FPS zusätzlicher Leistung sehen.

    Metro: Letztes Licht Redux

    Ähnlich wie Hitman, hat Metro: Last Light Redux von niedrigen bis mittleren Systemen verlangt. Obwohl das Gigabyte P57W v6 die 60-FPS-Marke verfehlt, fehlt es ihm nicht viel. Sie können die Einstellungen leicht anpassen, um 60 FPS zu erreichen, ohne viel optische Wiedergabetreue zu verlieren. Alternativ können Sie auf ein Gigabyte P37X v6 umsteigen, das 60 FPS mit Platz zur Verfügung stellt.

    Aufstieg des Grabräubers

    Rise of the Tomb Raider hat sich als Crysis dieser Generation erwiesen, wenn es darum geht, Gaming-Systeme zu stressen. Sicher genug, die GTX 1060 kann kaum 30 FPS halten, geschweige denn 60 FPS. Selbst der P37X v6 kann mit seiner GTX 1070 nicht 60 FPS verwalten, also müssen Sie sich ein GTX 1080-System überlegen, wenn Sie dieses Spiel mit glatten Bildraten bei maximaler Qualität spielen wollen.

    Der Unternehmensbereich

    Die Division ist nicht so ressourcenhungrig wie Rise of the Tomb Raider und der P57W liefert über 50 FPS. Gigabytes Alternative, der P37X, bietet etwa 27% mehr Leistung und erreicht damit die Schwelle von 60 FPS. Die Wahl einiger Einstellungen mit minimaler grafischer Reduktion erweist sich als kosteneffektive Option.

    Dieb

    Wir beenden unsere Gaming-Benchmarks mit dem P57W, der in Thief mit den Asus- und MSI-Laptops, wenn auch mit einem kleinen Vorsprung, Bestnoten erzielt. Die GTX 1060 ist mehr als stark genug, um über 60 FPS zu liefern. Solange die Titel, die du spielst, nicht anspruchsvoller sind als Thief, gibt es wenig Grund, ein leistungsfähigeres System wie das P37X in Betracht zu ziehen.

    Gigabyte P57W v6 £ 1399.00Amazon

Top