HDMI - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Im Jahr 2002 wurde das High-Definition Multimedia Interface (HDMI) von großen Elektronikherstellern wie Hitachi, Philips, Sony, Toshiba und anderen gegründet. HDMI ist die erste unkomprimierte volldigitale Schnittstelle, die Audio- und Videosignale überträgt und rückwärtskompatibel mit der Nur-Video-Digitalschnittstelle DVI ist. HDMI

Im Jahr 2002 wurde das High-Definition Multimedia Interface (HDMI) von großen Elektronikherstellern wie Hitachi, Philips, Sony, Toshiba und anderen gegründet. HDMI ist die erste unkomprimierte volldigitale Schnittstelle, die Audio- und Videosignale überträgt und rückwärtskompatibel mit der Nur-Video-Digitalschnittstelle DVI ist.

HDMI wurde so hergestellt, dass es einem sich entwickelnden Satz von Spezifikationen entspricht, die jeweils in einer anderen Version veröffentlicht und mit einer Versionsnummer versehen wurden. Die erste Version war HDMI 1.0, entsprechend der ersten Ausgabe von HDMI im Jahr 2002; Die neueste Version ist HDMI 1.3, veröffentlicht im Juni 2006. Jede Version hat die gleiche Hardware und Kabel verwendet, aber die Geschwindigkeit oder den Durchsatz und die Arten von Informationen, die durch sie gesendet werden können, erhöht. Zum Beispiel unterstützt HDMI 1.0 eine maximale Bitrate von 4, 9 Gigabyte pro Sekunde, während HDMI 1.3 10, 2 GB / s unterstützt.

Hier ist ein kurzer Überblick über die Versionsgeschichte von HDMI:

HDMI 1.0 - 12/2002 Digitale Audio / Video-Verbindung mit einem Kabel mit einer maximalen Bitrate von 4, 9 Gbit / s. Unterstützt bis zu 165 Megapixel / Sekunde Video (1080p bei 60 Hz oder UXGA) und 8 Kanäle / 192 kHz / 24 Bit Audio. HDMI 1.1 - 5/2004 Zusätzliche Unterstützung für DVD Audio-Inhaltsschutz HDMI 1.2 - 8/2005 Zusätzliche Unterstützung für Super-Audio-CDs HDMI-Anschluss Typ A für PC-Quellen verfügbar PC-Quellen können native RGB-Farben verwenden, während die Option YCbCr-Farbe unterstützt wird. Unterstützung für Niederspannungsquellen HDMI 1.3 - 6/2006 Digitale Audio- / Videoverbindung mit einem Kabel auf 10, 2 Gbps erhöht Gesteigerte Farbunterstützung, einschließlich 30-Bit-, 36-Bit- und 48-Bit-Farbtiefen (RGB oder YCbCr) Unterstützt xvYCC Farbstandards Unterstützt automatische Audio-Synchronisierung Unterstützt die Ausgabe von Dolby TrueHD- und DTS-HD-Master-Audio-Streams (Audio-Codec-Formate auf HD-DVDs und Blu-ray-Discs) für die externe Dekodierung durch AV-Receiver. Verfügbarkeit eines neuen Mini-Anschlusses für Geräte wie Camcorder.

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Verbesserungen von Version 1.2 auf 1.3:

FeatureHDMI 1.2HDMI 1.3
Maximale Datenrate4, 95 Gb / s10, 2 Gb / s
Maximale Bandbreite165 MHz340 MHz
Maximale Auflösung1920x1080 progressiv (1080p)2560x1440 progressiv (1440p)
Maximale Farbtiefe24 Bits48 Bits
Maximal angezeigte Farben16, 7 Millionen281 Billionen
DTS & Dolby Digital 5.1 UnterstützungJaJa
Dolby TrueHD- und DTS-HD-UnterstützungNeinJa
Maximale Audio Sample-Frequenz
(2 Kanäle)
192 kHz768 kHz
Maximale Audio Sample-Frequenz
(3 bis 8 Kanäle)
96 kHz
(4 Streams max)
192 kHz
(8 Ströme maximal)

Top