HomePlug AV2 Powerline Netzwerkadapter Round-Up

> Trendnet TPL-408E2K Wird geladen... Zubehör Im Lieferumfang befinden sich zwei Powerline-Adapter, zwei RJ-45-Kabel, eine Schnellstartanleitung und eine Software-Utility-Disc. Spezifikationen In Bezug auf Standards nennt Trendnet ausdrücklich die Einhaltung der HomePlug AV2-Richtlinien. Aber auch hier fehlt uns ein Boden und damit MIMO-Unterstützung. D

>

Trendnet TPL-408E2K

Wird geladen...

Zubehör

Im Lieferumfang befinden sich zwei Powerline-Adapter, zwei RJ-45-Kabel, eine Schnellstartanleitung und eine Software-Utility-Disc.

Spezifikationen

In Bezug auf Standards nennt Trendnet ausdrücklich die Einhaltung der HomePlug AV2-Richtlinien. Aber auch hier fehlt uns ein Boden und damit MIMO-Unterstützung. Datenraten erreichen bis zu 600 Mb / s (PHY), wobei der Betriebsbereich zwischen 2 und 68 MHz liegt. Ein Stromverbrauch von maximal 3, 9 Watt bedeutet, dass dieser Powerline-Adapter am Ende unserer Zusammenfassung weniger stressig ist.

In der Produktliste der HomePlug Alliance-Zertifizierung wird der TPL-408E mit dem HomePlug AV-Suchfilter gefunden, nicht jedoch mit dem HomePlug AV2-Filter. Wenn Sie sich die Produktverpackung ansehen, wird das HomePlug-Zertifizierungszeichen auf der Vorderseite deutlich unter dem Produktetikett "Powerline 500 AV2 Adapter Kit" angezeigt. Entweder hat die HomePlug Alliance den Ball fallen lassen und die Tatsache veröffentlicht, dass der TPL-408E HomePlug AV2-zertifiziert ist oder das Produktmarketing mit der AV2-Terminologie lief und auf den Produktnamen Bezug nahm, ohne dass die Backend-Begründung vorhanden war. Auch dies führt zu Verwirrung für den Verbraucher. Uns bleibt die Frage: Wird dieses Produkt als konform oder mit dem HomePlug AV2-Standard zertifiziert oder nicht?

Allgemeine Beobachtungen

Aus der Tiefe betrachtet, erreicht der TPL-408E ungefähr die gleiche Distanz wie der D-Link DHP-600AV, was ihn zu den beiden flachsten Powerline-Adaptern in diesem Test macht. Der Auslassüberhang ist ähnlich dem DHP-600AV von D-Link. Das Gewicht des TPL-408E war so gering, dass es am leichtesten in die Steckdose eindrang und am wahrscheinlichsten leicht nach oben oder unten kippte, wenn es angestoßen wurde. Eine dritte Zinke könnte helfen, dass die nächste Iteration dieser Modelle sitzen bleibt.

Die Leuchten an diesem Modell verhalten sich ähnlich wie beim D-Link-Adapter, da die Powerline-LED je nach Übertragungsrate von grün zu gelb zu rot wechselt. Leider wird in der Support-Dokumentation nicht klargestellt, welche Preise für die einzelnen Farben gelten. Möglicherweise können wir diese Informationen jedoch auch vom erweiterten Konfigurationsprogramm abrufen.

Bei diesem Modell ist die Schaltfläche neben dem Ethernet-Anschluss mit "Sync" gekennzeichnet. Sie können einen zusätzlichen Powerline-Adapter zu einem vorhandenen Trendnet Powerline-Netzwerk hinzufügen, nachdem Sie die Standardkennwörter geändert haben.

Management

Das Unternehmen enthält eine CD mit dem erweiterten Konfigurationsdienstprogramm, die jedoch auch über die Support-Website heruntergeladen werden kann. Wenn Sie die Software laden, werden der lokale Adapter und die Remote-Einheiten einschließlich MAC-Adressen und Firmware-Versionen angezeigt. Der Netzwerktyp ist als "Öffentlich" gekennzeichnet, was darauf hinweist, dass der Standard-Netzwerkteilnehmerschlüssel aktiv ist.

Mit der Option Detailansicht können Sie einen Trendnet-Powerline-Adapter auswählen und einen Bericht über seine Details ausgeben, während Sie im Menü Geräte-Setup den Powerline-Netzwerknamen festlegen können.

Über die Menüoption Erweitert können Sie VLAN-Tags und TOS-Bits festlegen sowie die Adapter auf die Werkseinstellungen aktualisieren oder zurücksetzen.

Niederreissen

Im Gegensatz zu anderen in diesem Test (zumindest bis zu diesem Punkt), ist der Fall für Trendnet TPL-408E2K leicht auseinander genommen.

Es gibt eine einzelne Schraube auf der Rückseite, und es ist tatsächlich sichtbar und nicht unter dem Etikett versteckt. Von dort müssen acht Clips eingeschoben werden, bevor Sie die Gehäuseabdeckung abheben können.

Die Teileliste scheint an diesem Punkt ziemlich vertraut zu sein.

Wir beobachten wieder die Qualcomm Atheros QCA7450 / AR1540 und die Qualcomm Atheros AR8035-A Chipsätze. Wir können auch etwas identifizieren, das dem Phototransistor / Fotokoppler Cosmo 1010 und der 250-V-Sicherung ähnelt.

Was ich nicht erkennen konnte, war das Logo auf dem Chip rechts neben dem Ethernet-Steckergehäuse. Ich versuchte, den quadratischen, grauen Block, der oben saß, abzugra- fen, aber kein Glück. Wenn jemand zufällig das Logo erkennt, lass es mich wissen!

In der Nähe des Transformators schwenken wir ihn nach links, einen AC / DC-Wandler von Power Integrations (Datenblatt).

TRENDnet TPL-408E2K € 39, 98Amazon

Top