IDF 2000: Intel Pentium 4 (Willamette)

Die Grafikszene Nach einer ganzen Runde von Intel-Präsentationen, Laborsitzungen und Workshops braucht jeder Reporter ein wenig Zeit, um über Dinge nachzudenken und Informationen auszutauschen. Interessanterweise habe ich erfahren, dass ATI beim Umgang mit Online-Medien anders vorgegangen ist. Obwohl von Anfang an aufgefordert wurde, eine Geheimhaltungsvereinbarung zu unterzeichnen, blieben die Lippen des verantwortlichen ATI-Mitarbeiters praktisch verschlossen.

Die Grafikszene

Nach einer ganzen Runde von Intel-Präsentationen, Laborsitzungen und Workshops braucht jeder Reporter ein wenig Zeit, um über Dinge nachzudenken und Informationen auszutauschen. Interessanterweise habe ich erfahren, dass ATI beim Umgang mit Online-Medien anders vorgegangen ist. Obwohl von Anfang an aufgefordert wurde, eine Geheimhaltungsvereinbarung zu unterzeichnen, blieben die Lippen des verantwortlichen ATI-Mitarbeiters praktisch verschlossen. Wir werden nicht sagen können, wie viele parallele Rendering-Pipelines die Fury 6 C bis Anfang März haben wird.

Nvidias NV 15-Projekt ist noch nicht für die Augen der Öffentlichkeit bereit. Gleiches gilt für den S3 Savage 2000+ Grafikchip und den GX4-C. Trotzdem gibt es einige interessante Punkte von ATI und S3 zu berichten:

Dieses Bild zeigt eine Version der Viper II von S3 / Diamond, die dem FlexATX-Formfaktor entspricht. ATI zeigte uns ein ähnliches Modell. Allein die Größe des 3D-Chips (unter dem schwarzen Kühlkörper) erlaubt es, den geringen Höhenbedarf solcher Grafikkarten zu erkennen.

Top