Intels 45-nm-Penryn-Prozessor - 4 GHz mit Luftkühlung

Versuchsaufbau Betriebssystem: Windows Vista Enterprise Wir haben kürzlich auf eine andere Version von Windows für unsere Benchmarks gewechselt. Alle Benchmarks bei THG werden jetzt unter Windows Vista Enterprise ausgeführt. Diese Version ist zwar nicht in den Geschäften verfügbar, ihre Leistungsergebnisse sind jedoch identisch mit Windows Vista Business und Windows Vista Ultimate. Wir

Versuchsaufbau

Betriebssystem: Windows Vista Enterprise

Wir haben kürzlich auf eine andere Version von Windows für unsere Benchmarks gewechselt. Alle Benchmarks bei THG werden jetzt unter Windows Vista Enterprise ausgeführt. Diese Version ist zwar nicht in den Geschäften verfügbar, ihre Leistungsergebnisse sind jedoch identisch mit Windows Vista Business und Windows Vista Ultimate. Wir mussten diesen Wechsel jedoch vornehmen, da dies die einzige Version ist, die eine Open-Lizenz anbietet. Mit dieser Lizenz können wir Windows Vista mehrfach über das Internet aktivieren, ohne jedes Mal die Aktivierungs-Hotline von Microsoft anrufen zu müssen.

Hardwarekonfiguration

Wir haben unser Testbed-System um neue Komponenten wie Grafikkarte, Soundkarte und Festplatte erweitert, um unseren Lesern Ergebnisse auf einer aktuellen und praktischen Plattform zu bieten.

Hardware-Setup

System-Hardware
AMD Plattform AM2
(Nvidia Nforce 5)
Asus M2N32-SLI Deluxe, Rev.1.03G
NVIDIA nForce5, BIOS: 1001 (03/13/2007)
Intel Plattform S775
(Intel P35)
Gigabyte P35C-DS3R, Rev. 1.0
Intel P35, BIOS: F2o (05.11.2007)
Intel Plattform S775
(Intel X38)
Gigabyte GA-X38-DQ6, Rev. 1.0
Intel X38, BIOS: F4 (19.09.2007)
Erinnerung2x 1 GB A-Daten DDR2-1066 + Vitesta Extreme Edition
DVD-ROMSamsung SH-D163A, SATA150
GrafikkarteFoxconn Nvidia GeForce 8800 GTX
GPU: 575 MHz
Shader: 1350 MHz
Videospeicher: 786 MB DDR4 (900 MHz, 384 Bit)
SoundkarteSound Blaster X-Fi XtremeGamer von Creative Labs
EnergieversorgungZalman, ATX 2.01, 510 Watt

Top