Intels RAID 5 NAS macht den Grad

Installation und Konfiguration Die SS4000-E wird über eine Web-Schnittstelle verwaltet, die leider keine sichere (HTTPS) Verbindung unterstützt. Außerdem finden Sie integrierte FTP- und DHCP-Server sowie einen HTTP-Server für browserbasierten Dateizugriff. Die Struktur des Admin-Menüs ist gut organisiert und erleichtert die Einrichtung der richtigen Konfigurationseinstellungen. Das

Installation und Konfiguration

Die SS4000-E wird über eine Web-Schnittstelle verwaltet, die leider keine sichere (HTTPS) Verbindung unterstützt. Außerdem finden Sie integrierte FTP- und DHCP-Server sowie einen HTTP-Server für browserbasierten Dateizugriff. Die Struktur des Admin-Menüs ist gut organisiert und erleichtert die Einrichtung der richtigen Konfigurationseinstellungen.

Das Hauptmenü der NAS-Software zeigt alle wichtigen Einstellungen in einem einzigen Fenster an.

Bevor Sie das NAS verwenden, müssen Sie zunächst für den normalen Dateispeicher und für jeden Client, den Sie sichern möchten, separate Partitionen einrichten (siehe Abbildung unten). Wir waren sehr enttäuscht darüber, dass Sie, wenn Sie die Partitionen irgendwann ändern möchten, das gesamte System komplett neu konfigurieren müssen, dh die Laufwerke löschen und alle Daten zurückkopieren müssen. Diese Unannehmlichkeit ist jedoch temporär, da Intel sagt, dass zukünftige Versionen der Firmware Partitionsänderungen erlauben werden, ohne alles löschen zu müssen.

Backup-Partitionen einrichten

Top