Treffen Sie die 2012 Grafiken Charts: Wie wir dieses Jahr testen

Mehr Daten, mehr Transparenz und bessere Empfehlungen Praktische Relevanz und objektive Vergleiche Das Ziel unserer neuen Benchmarks und 2012 Graphics Charts ist es, Ihnen alle Informationen zu geben, die Sie benötigen, um eine Grafikkarte für eine Vielzahl von Anwendungsszenarien auszuwählen. Dreizehn Grafik-Benchmarks, bestehend aus 39 Messungen, sowie Noten für drei Leistungsstufen, zeigen detailliert, wie Karten unter verschiedenen Bedingungen funktionieren. Zu

Mehr Daten, mehr Transparenz und bessere Empfehlungen

Praktische Relevanz und objektive Vergleiche

Das Ziel unserer neuen Benchmarks und 2012 Graphics Charts ist es, Ihnen alle Informationen zu geben, die Sie benötigen, um eine Grafikkarte für eine Vielzahl von Anwendungsszenarien auszuwählen. Dreizehn Grafik-Benchmarks, bestehend aus 39 Messungen, sowie Noten für drei Leistungsstufen, zeigen detailliert, wie Karten unter verschiedenen Bedingungen funktionieren. Zusätzlich gibt es fünf GPGPU-Benchmarks und Messungen für Schallpegel, Temperatur und Leistungsaufnahme, die für die Auswahl eines geeigneten Gehäuses und Netzteils nützlich sind.

Sie können die 2012 Graphics Charts besuchen, indem Sie auf diesen Link klicken

Wir hoffen, dass wir unseren Lesern, vor allem denjenigen, die mehr Transparenz in unserem Benchmarking gefordert haben, geholfen haben, die Details zu verstehen, wie wir Grafikkarten benchmarken. Sobald wir alle Referenzkarten in allen drei Leistungskategorien abgedeckt haben, dienen diese Charts auch als Grundlage für unsere reguläre Funktion Beste Grafikkarten für das Geld, die die besten Tipps in verschiedenen Leistungskategorien hervorhebt.

Top