NAB Teil 3: Ernsthafte Magie für Film-Spezialeffekte

Es ist fast selbstverständlich, wie wichtig Spezialeffekte Software für einen aufstrebenden Filmemacher sein kann. Chromakeying, das einen grün oder blau gefärbten Hintergrund durch Video ersetzt, ist einer der beliebtesten Effekte. In der Vergangenheit konnte dies nur mit teurer Software und Hardware, aber nicht mehr getan werden. Je

Es ist fast selbstverständlich, wie wichtig Spezialeffekte Software für einen aufstrebenden Filmemacher sein kann. Chromakeying, das einen grün oder blau gefärbten Hintergrund durch Video ersetzt, ist einer der beliebtesten Effekte. In der Vergangenheit konnte dies nur mit teurer Software und Hardware, aber nicht mehr getan werden. Jetzt sagt Serious Magic, dass Ultra 2, ein Upgrade seines ursprünglichen Ultra-Programms, das das Unternehmen diese Woche auf der NAB 2005 vorstellte, eine erschwingliche Alternative darstellt.

Einige der neuen Funktionen von Ultra 2 umfassen Keyboard- Unterstützung, Schatten und Reflexionen, HD / HDV-Unterstützung und den Plus-90-Modus, mit dem Sie Ihren Mini-DV-Camcorder in einer HD-Szene verwenden können. Wir hatten das Glück, eine vollständige Demonstration zu sehen und viele der neuen Features in Aktion zu sehen. Ein herunterladbares Video ist am Ende des Artikels enthalten, so dass Sie die Qualität der Ergebnisse selbst beurteilen können.

Was ist Chromaking?

Du hast chromakey in Aktion gesehen, auch wenn du vielleicht nicht weißt, was es ist. Chromakeying wird verwendet, um Hintergründe in vielen Filmen zu ersetzen. Ein Schauspieler steht vor einem grünen oder blauen Bildschirm. Danach wird das Grün / Blau durch Video- oder Standbilder ersetzt.

Beispielsweise ermöglicht das Chromakeying die Simulation gefährlicher Stunts. Da die Schauspieler Millionen Dollar pro Film erhalten, mögen die Regisseure nicht, dass sie von Brücken und Gebäuden springen. Stattdessen führen Schauspieler den Stunt vor einem Greenscreen aus, und die Brücke wird während der Postproduktion hinzugefügt.

Ultra 2 verwendet Vektor-Keying anstelle von Chromakeying. Beim Chromakeying wird die Farbe von Pixeln berücksichtigt, während beim Vektor-Keying Formen verwendet werden. Der Keying-Algorithmus ist viel genauer und schneller als das ursprüngliche Ultra (was auch sehr gut war).

Top