Neue Prozessoren auf alten Boards: Adapter von Upgradeware für Socket 370 und Socket 423

Sockel 423 an Sockel 478 Das Herz der Anpassung: Socket 478 auf Socket 423. Upgradeware bietet ähnliche Produkte für den bald aussterbenden Socket 423. Wer in den letzten 12 Monaten für ein Pentium 4-System auf die Beine gekommen ist, hat definitiv einen PC mit Sockel 423 und RDRAM. Bei Intel hätten Prozessoren mit weniger als 2 GHz mit dieser Architektur nicht mehr funktionieren können. Upg

Sockel 423 an Sockel 478

Das Herz der Anpassung: Socket 478 auf Socket 423.

Upgradeware bietet ähnliche Produkte für den bald aussterbenden Socket 423. Wer in den letzten 12 Monaten für ein Pentium 4-System auf die Beine gekommen ist, hat definitiv einen PC mit Sockel 423 und RDRAM. Bei Intel hätten Prozessoren mit weniger als 2 GHz mit dieser Architektur nicht mehr funktionieren können.

Upgradeware beweist, dass dies beim p478 nicht der Fall ist, mit dem man die schnellsten Pentium 4-Prozessoren (bis zu 2, 6 GHz mit 400 MHz FSB) in einem alten System mit Sockel 423 betreiben kann.

Der p478 Adapter wird mit einer kleinen Installationsanleitung und den notwendigen Halterungen geliefert.

In Verbindung mit dem Sockel 370-Adapter ist dieses Modell nicht mit einem Prozessorkühler ausgestattet.

In der Mitte der Adapterbuchse befindet sich ein Block von DIP-Schaltern, mit denen Sie die CPU-Spannung ändern können.

Diese Tabelle enthält die notwendigen Einstellungen für unterschiedliche Prozessorkernspannungspegel.

Top