Neue Sockel 7 Motherboards - Juli 1997

Eine ganze Reihe neuer Boards hat seit meiner letzten Überprüfung von Socket 7 den Weg in mein Labor gefunden, und einige von ihnen verwenden Chipsätze, die nicht vom Marktführer Intel stammen. Es sieht so aus, als hätten die anderen Chipsatz-Hersteller sowie die Board-Designer ihre Hausaufgaben gemacht, so dass zum ersten Mal ein Board mit einem Nicht-Intel-Chipsatz das schnellste Socket-7-Motherboard auf dem Markt ist. All

Eine ganze Reihe neuer Boards hat seit meiner letzten Überprüfung von Socket 7 den Weg in mein Labor gefunden, und einige von ihnen verwenden Chipsätze, die nicht vom Marktführer Intel stammen. Es sieht so aus, als hätten die anderen Chipsatz-Hersteller sowie die Board-Designer ihre Hausaufgaben gemacht, so dass zum ersten Mal ein Board mit einem Nicht-Intel-Chipsatz das schnellste Socket-7-Motherboard auf dem Markt ist. Alle Motherboards unterstützen 75 MHz Busgeschwindigkeit, so dass per definitionem alle in der Lage sein sollten, den 6x86MX PR233 zu betreiben. Nur sechs Boards bieten die Möglichkeit, mit einer Busgeschwindigkeit von 83 MHz zu arbeiten.

Bitte sehen Sie sich zuerst die Ergebnisse an.

Abit IT5H Rev. 1.5

Die IT5H rev. 1.5 wurde bereits getestet und Sie finden es auf meiner Motherboard-Seite sowie auf einer speziellen IT5H-Testseite. Ich habe diese Platine als Referenz verwendet, damit Sie das Ergebnis mit früheren vergleichen können.

Leider habe ich in letzter Zeit einiges über dieses Board gehört. Wahrscheinlich wissen die meisten von Ihnen, dass der IT5H nicht in der Lage ist, ECC-RAM zu nutzen, aber das ist kein wirklich großes Problem, aber jetzt wurde mir mitgeteilt, dass die neuesten Lieferungen von IT5H-Boards ernsthafte Überhitzungsprobleme bei K6-CPUs haben in manchen Fällen sogar zur Zerstörung des Spannungsreglers der Platine. Abit treibt die Veröffentlichung der Revision 2.0 voran, die sich um das ECC-RAM-Problem kümmern wird und schließlich mit einem Schaltspannungsregler ausgestattet sein wird, um dieses Überhitzungsproblem zu lösen.

Abit PX5 Rev. 1.14

Abit hatte ein bisschen Pech mit den ersten Revisionen des PX5, die vielen Leuten ziemlich viel Ärger gemacht haben. Jetzt soll die neue Revision 1.14 all diese Probleme lösen. In der Tat lief das Board sehr gut und ich hatte keine Probleme, aber erst nachdem ich das richtige SDRAM ausgewählt hatte. Denken Sie nicht einmal daran, Corsair SDRAM mit diesem Board zu verwenden, es impliziert das nicht. Ich benutzte Toshiba 10ns SDRAM erfolgreich darauf. Die Leistung des PX5 ist immer noch nicht viel mehr als durchschnittlich, aber es unterstützt 75 und 83 MHz Busgeschwindigkeit. TX-Karte.

Der Test mit dem 6x86MX PR233 lief nicht so reibungslos wie erwartet. Die Instabilitätsprobleme des PX5 verschlechtern sich offensichtlich, wenn die Busgeschwindigkeit erhöht wird. Ich habe die Tests oft genug durchgeführt, um Ergebnisse zu erzielen, aber unter Windows 95 sind 3 Abstürze aufgetreten.

AOpen AP5T Rev. 3

Die neueste Version des AP5T kommt jetzt mit einem Schaltspannungsregler. Es wurde auch überarbeitet, um besonders bei höheren Busgeschwindigkeiten noch stabiler zu laufen. Die Leistung des Boards ist ebenfalls ziemlich hoch, aber wenn Stabilität für dich ein großes Problem darstellt, ist dieses Board vielleicht der richtige Weg. Diese TX-Karte läuft mit 75 und 83 MHz Busgeschwindigkeit. Es hat die sehr interessante Option "Suspend to Disk", wenn Sie in Power-Management sind. Diese Karte kann nun auch die CPU-Temperatur überwachen.

Die erstaunlichste Eigenschaft dieses Brettes ist seine Stabilität. Wenn Sie in Übertaktung sind, sollte dieses Board Ihre Nr. Sein. 1 Wahl. Kein anderes Board hat mir die Möglichkeit gegeben, das neue 6x86MX zu übertakten, ich habe sogar 225 MHz bekommen und alle meine Tests durchgeführt. Aus Stabilitätsgründen ist dieses Board leider eine komplette Ausnahme. Ich wünschte, alle Boards würden so stabil laufen wie der AP5T.

Wie die Induktivitäten zeigen, verfügt der neue AP5T über einen Schaltspannungsregler.

AOpen AX5T Rev. 3

Schließlich geht der AX5T als sein Baby-AT-Formfaktor Bruder AP5T 83 MHz. Das Board läuft nicht nur sehr stabil, es war auch der beste Performer der Intel Chipsätze in diesem Test. Dieses Board ist ein nettes, tatsächlich mein Lieblings-TX-Board. Es kommt auch mit der "Suspend to Disk" -Funktion und Sie können CPU-Temp., Board-Temp., Lüfter, ... überwachen, falls Sie das wollen. Es kommt auch mit einem Schaltspannungsregler.

Dieses Board zeigte auch im 6x86MX Test, dass es die Nr.1 ​​der TX Boards ist. Obwohl ohne eine lineare Burst-Option und nur 512kB Cache, kam es ziemlich nah an der Gewinner PA-2007.

Top