Nvidia GeForce 9800 GX2 Review

Schlussfolgerungen Die GeForce 9800 GX2 ist derzeit die schnellste Grafikkarte und überholt die Radeon HD 3870 X2 (42% im Durchschnitt und zwischen 33% und 57% je nach gewählter Auflösung) recht einfach. Heute hat NVIDIA mehr Erfahrung als AMD, wenn es um Multi-GPU-Konfigurationen geht. SLI ist weitaus beliebter als CrossFire, selbst wenn es auf eine Nische abzielt. D

Schlussfolgerungen

Die GeForce 9800 GX2 ist derzeit die schnellste Grafikkarte und überholt die Radeon HD 3870 X2 (42% im Durchschnitt und zwischen 33% und 57% je nach gewählter Auflösung) recht einfach. Heute hat NVIDIA mehr Erfahrung als AMD, wenn es um Multi-GPU-Konfigurationen geht. SLI ist weitaus beliebter als CrossFire, selbst wenn es auf eine Nische abzielt. Das bedeutet, dass bestimmte Spiele wie Test Drive Unlimited, die nicht von AMDs Treibern porträtiert werden, von NVIDIA profiliert werden. Bei den meisten Spielen ist der 9800 GX2 schneller, obwohl es im Wesentlichen nur zwei 8800 GTS 512 MB-Konfigurationen mit einem etwas niedrigeren GPU-Takt gibt, während die Radeon HD 3870 X2 auf zwei Radeon HD 3870-Konfigurationen mit einer langsameren Speichertaktung basiert. Diese beiden GPUs laufen jedoch nicht in derselben Liga.

Wir empfehlen jedoch nicht, eine GeForce 9800 GX2 für diejenigen zu kaufen, die nur selten Grafikkarten wechseln und in eine sehr hochwertige Karte investieren und diese für lange Zeit behalten möchten. Es gibt Zeiten, in denen eine Karte wie diese besser sein sollte, wie in höherer Auflösung und mit anspruchsvollen Einstellungen, aber die 9800 GX2 ist kaum besser als eine einfache GeForce 8800 Ultra. Wie beim 3870 X2 ist die Speichermenge auf nur 512 MB begrenzt, eine Menge, die mit den sehr hohen Auflösungen und noch mehr mit Antialiasing nicht kompatibel ist. Zahlen sprechen für sich, wenn der 9800 GX2 den 8800 Ultra (mit 768 MB) im Durchschnitt um 29% und bis zu 41% bei 2560x1600 auslastet, wird durch die Aktivierung des Antialiasing bei dieser Auflösung die Lücke auf 13% reduziert! Aber in vielen Spielen ist es der einzige Modus, der immer noch nicht flüssig ist und der 9800 GX2 liefert nicht viel.

Gleichzeitig ist diese Karte eindeutig das neue High-End von NVIDIA und wird so verkauft. Das Point-of-View-Modell wurde mit 500 Euro (791 Dollar) angekündigt, und selbst mit dem von NVIDIA angekündigten niedrigeren Preis (600 Dollar) entspricht der Preisunterschied zu den 3870 X2, die wir für weniger als 400 Dollar finden, kaum der durchschnittlichen Leistungslücke. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist nicht das beste und verschlechtert sich bei sehr hohen Auflösungen, auch wenn dies bei sehr hochwertigen Karten typisch ist.

Top