Nvidia GeForce GTX 590 3 GB Review: Zurück mit 1024 CUDA Cores

Dual-GPU Karten versus zwei Karten in SLI / CrossFire Wir hatten mehrere Anfragen nach GeForce GTX 580 Karten, die nach der Radeon HD 6990 Test in SLI getestet wurden. Zusätzlich zu den Ergebnissen für die GeForce GTX 590 enthalten wir auch Ergebnisse für zwei 580er. Die GeForce GTX 580 im Wert von fast £ 800 kostet im 3DMark 11 eine Radeon HD 6990 (erhältlich für nur £ 543). Das a

Dual-GPU Karten versus zwei Karten in SLI / CrossFire

Wir hatten mehrere Anfragen nach GeForce GTX 580 Karten, die nach der Radeon HD 6990 Test in SLI getestet wurden. Zusätzlich zu den Ergebnissen für die GeForce GTX 590 enthalten wir auch Ergebnisse für zwei 580er.

Die GeForce GTX 580 im Wert von fast £ 800 kostet im 3DMark 11 eine Radeon HD 6990 (erhältlich für nur £ 543). Das allein bedeutet angesichts der synthetischen Natur dieses Titels nicht viel. Interessanter ist die Tatsache, dass zwei Radeon HD 6970 in CrossFire, die für nur £ 274 pro Stück erhältlich sind, schneller Punkte erzielen. GeForce GTX 570s funktionieren auch sehr gut, und Sie können ein Paar für £ 500 finden. Im Vergleich dazu fällt die GeForce GTX 590 auf den letzten Platz und ist damit sowohl teurer als auch langsamer als ein Paar eigener Boards.

Uns fiel auf, dass die Speicherkapazität von 1, 5 GB auf Nvidias High-End-Karten in Metro 2033 bei 2560x1600 mit Anti-Aliasing und anisotroper Filterung benachteiligt wirkte. Auf die GeForce GTX 580 folgt die 590, gefolgt von der 570 , ohne dass die "Extra" Augenschminke eingeschaltet wird. Alle drei Karten folgen den drei AMD-basierten Konfigurationen, wenn die Regler auf 11 stehen.

Zwei GeForce GTX 580 bieten die ultimative Leistung in Lost Planet 2, und dieses Setup dominiert, unabhängig davon, ob AA aktiviert ist oder nicht. Die GeForce GTX 590 fällt jedoch wieder ins Hintertreffen, sobald das Anti-Aliasing aufgedreht ist. Alle drei AMD-basierten Konfigurationen gleiten mit nur wenigen Frames pro Sekunde weiter.

AMDs Sponsorschaft für dieses Spiel kann nicht verhindern, dass ein Paar GeForce GTX 580 den ersten Platz belegt. Drei Radeon-basierte Konfigurationen belegen den zweiten bis vierten Platz. Die GeForce GTX 590 muss sich hier mit einem letzten Platz zufrieden geben - kein guter Platz für eine £ 570- £ 600-Karte.

Nvidias GeForce GTX 590 bindet die Radeon HD 6990 für den letzten Platz, aber die AMD-Karte zeigt sich im Vorteil, da sie mit AA und AF eine gute Leistung bietet. Die übertakteten Radeon HD 6990 und GeForce GTX 570 in SLI gehen Kopf-an-Kopf, sind aber beide überholt von zwei Radeon HD 6970 in CrossFire. Auch diese Lösung wird von zwei GeForce GTX 580 in SLI dominiert.

Bei Just Cause 2 dreht sich alles um AMDs Hardware. Die drei Radeon-basierten Setups belegen den ersten bis dritten Platz (angeführt von den beiden 6970 in CrossFire), während Nvidias GeForce GTX 580 in SLI auf Platz vier liegt. Das neue Flaggschiff des Unternehmens setzt sich für einen fünften Platz ein.

Top