OpenGL Workstation Power - Grafikkarten für den professionellen Benutzer

ATI Fire GL4 - Ein Sprung in die Leistung mit einem Kupferkühler Grafikkartenexperten merken sofort eine Sache - obwohl die Verwendung von Kupfer-Kühlkörpern mit Gigahertz-CPUs mittlerweile recht üblich ist, wurden Grafikkarten im Allgemeinen nicht mit dieser Funktion in der Vergangenheit versehen. De

ATI Fire GL4 - Ein Sprung in die Leistung mit einem Kupferkühler

Grafikkartenexperten merken sofort eine Sache - obwohl die Verwendung von Kupfer-Kühlkörpern mit Gigahertz-CPUs mittlerweile recht üblich ist, wurden Grafikkarten im Allgemeinen nicht mit dieser Funktion in der Vergangenheit versehen. Der Grund dafür ist im Mainstream-Segment unübersehbar - Hersteller müssen bei der Montage der Komponenten jeden Cent zählen.

Das Entwicklerteam von Fire GL ist in Starnberg ansässig und konnte diesen Ausmerzungsprozess in der Grafikkartenindustrie glücklicherweise aussparen. Nach der Übernahme von ATI durch SonicBlue (ehemals S3) viaDiamond Multimedia entwickelt das FireGL-Grafikworkstation-Team weiterhin herausragende Produkte für ihr Marktsegment. Durch die Konzentration auf High-End-OpenGL-Produkte in der deutschen Entwicklungsgruppe hat ATI nun eine scheinbar perfekte Ergänzung zu seiner Mainstream-Produktlinie aus Kanada.

Top