Kurzübersicht: HP MediaSmart EX495 Home Server

SFF DIY WHS ist zu teuer Sie können heute eine OEM-Kopie von WHS für etwa 95 US-Dollar kaufen, also haben wir zwei verschiedene Konfigurationen unter Verwendung dieses Betriebssystems und einiger Mini-ITX- und Micro-ATX-Hardware zusammengestellt, um zu sehen, wie diese Systeme im Vergleich zu den HP EX49 * -Modellen sind Verwenden Sie industrielle Mini-ITX-Motherboards: die EX47 * von Mitec und die EX48 * s und EX49 * von Wistron).

SFF DIY WHS ist zu teuer

Sie können heute eine OEM-Kopie von WHS für etwa 95 US-Dollar kaufen, also haben wir zwei verschiedene Konfigurationen unter Verwendung dieses Betriebssystems und einiger Mini-ITX- und Micro-ATX-Hardware zusammengestellt, um zu sehen, wie diese Systeme im Vergleich zu den HP EX49 * -Modellen sind Verwenden Sie industrielle Mini-ITX-Motherboards: die EX47 * von Mitec und die EX48 * s und EX49 * von Wistron). Alles, was Sie tun müssen, ist, die resultierenden Preise zu vergleichen, um zu sehen, dass HP diesen Wettbewerb mit Bedacht gewinnt.

Eine Geschichte von zwei DIY WHS Boxen

Build 1
Fall
Apex TX-038128 $
Mobo
MSI G31TM-P2147 $
Zentralprozessor
Intel Dual-Core-Pentium E530060 $
Erinnerung
A-DATA 2 GB DDR2-800 RAM$ 45
Fährt
Samsung EcoGreen F2 1, 5 TB HD100 $
OS
Microsoft WHS OEM95 $
Gesamt

375 $
Build 2
Fall
Rosewill R1056-P Schwarz Micro-ATX25 $
Mobo
Asus P5KPL-CM G31 Micro-ATX$ 55
Zentralprozessor
Intel Dual-Core-Pentium E530060 $
Erinnerung
A-DATA 2 GB DDR2-800 RAM$ 45
Fährt
2 x Samsung EcoGreen F2 1, 5 TB HD200 $
Modularer Antriebskäfig
AMS DS-31415588K SATA 4-in-3-Modul100 $
OS
Microsoft WHS OEM95 $
Gesamt

$ 580


Wie bereits erwähnt, stimmt Build 1 mit der Fähigkeit eines EX490 überein, wie HP es liefert, aber dieser Konfiguration fehlt das Plug-in-SATA-Laufwerkskäfig, mit dem das MSS so einfach zu arbeiten ist, besonders wenn es um das Hinzufügen und Entfernen von Speicher geht. Es wiegt etwa 90 US-Dollar weniger als der EX490, enthält aber auch nicht die vielen und nützlichen Mehrwerte, die HP als Teil der MediaSmart Server 3.0-Software enthält.

Build 2 enthält zwei Laufwerke und einen SATA-Laufwerkskäfig, ähnlich dem, den HP in seinen MSS-Boxen verwendet. Dieser Preis ist um 105 $ höher als der EX495 (allerdings mit doppelt so viel Speicher), also liegt er auf Augenhöhe mit den 475 $, die Amazon für die Basiseinheit berechnet, plus weitere 100 $ für die zweite Festplatte. Aber auch hier fehlt die zusätzliche Software, die HP bündelt.

Unser Fazit: Die Preise für HP MSS sind relativ niedrig, es lohnt sich einfach nicht, einen DIY Medienserver zu bauen, es sei denn, Sie können Ersatzteile verwenden, und die Gesamtkosten liegen um mindestens 100 Dollar unter denen eines vergleichbaren HP MSS-Modells.

HP hält wirklich auf Rockin '

Ironischerweise kündigte HP gerade eine neue Generation von MediaSmart-Servern an. Anfang Dezember hat Microsoft eine neue Home-Server-Initiative vorgestellt. Im Rahmen dieser Initiative erwähnt Microsoft (neben HP) die Angebote von Acer, Asus, Lenovo, Niveus und Velocity Micro und erweitert gleichzeitig das fertige Windows Home Server-Spielfeld erheblich. In einer zukünftigen Geschichte hoffen wir, diese Einheiten in die Hand zu nehmen, um sie mit dem zu vergleichen, was HP zu bieten hat. Aber solange diese anderen Unternehmen keinen Mehrwert für Windows Home Server bieten, wie dies HP in seiner MediaSmart Server-Software getan hat, vermuten wir, dass der Vergleich zwischen anderen Angeboten von Drittanbietern und dem HP-Produkt mit dem von Mini vergleichbar ist -ITX-Systeme, die wir für diese Geschichte gebaut haben.

Wir sind noch nicht ganz sicher, wie die anderen Anbieter, die Teil von Microsofts Media Center sind, gegen HPs MSS antreten werden. Die Asus-, Lenovo und Acer-Modelle verwenden Atom-Prozessoren und enthalten nur 1 GB RAM, und die meisten sind in der gleichen Preisklasse wie die EX49 * -Modelle. Die Niveus-Einheiten beginnen bei $ 8, 499, ein vergleichbareres Velocity Micro-Modell kostet $ 899 (enthält aber einen Intel Dual-Core Pentium E2180 und nur 1 GB RAM, zusammen mit nur 500 GB Speicherplatz). Zumindest auf den ersten Blick ist niemand in Bezug auf Preis oder Leistung in der gleichen Liga wie HP.

Top