SAS und SATA für Server Storage

Fazit: Wichtige Koexistenz von SAS und SATA Es wäre sehr wenig sinnvoll, zwischen SATA- und SAS-Laufwerken für Enterprise-Speicheranwendungen zu wählen, indem Sie sich die Benchmark-Ergebnisse ansehen, da dies den Unterschieden, die außerhalb der Leistungsmetriken bestehen, nicht gerecht wird. Die SAS-Laufwerke haben ein etwas höheres Potenzial bei der Optimierung von Lese- und Schreiboperationen dank TCQ vs. NCQ

Fazit: Wichtige Koexistenz von SAS und SATA

Es wäre sehr wenig sinnvoll, zwischen SATA- und SAS-Laufwerken für Enterprise-Speicheranwendungen zu wählen, indem Sie sich die Benchmark-Ergebnisse ansehen, da dies den Unterschieden, die außerhalb der Leistungsmetriken bestehen, nicht gerecht wird.

Die SAS-Laufwerke haben ein etwas höheres Potenzial bei der Optimierung von Lese- und Schreiboperationen dank TCQ vs. NCQ, aber die Unterschiede sind klein genug, um von den SATA-Laufwerken in einigen Benchmarks verdampft zu werden. Tatsächlich können die SATA-Laufwerke sogar voraus sein, wenn sich die Arbeitslast ausschließlich auf den sequentiellen Betrieb bezieht. Je komplexer Ihre Einrichtung und Anwendung ist, desto mehr möchten Sie SAS über SATA. Beide Laufwerke bringen jedoch die angegebene Garantie und Zuverlässigkeit von fünf Jahren mit sich, was bedeutet, dass die Entscheidung für oder gegen SAS oder SATA hier keine Kompromisse bedeutet.

Wir müssen auch die Vorteile der SAS-Architektur berücksichtigen. Dank der Möglichkeit, viele Laufwerke über Expander zu betreiben, und dank der Tatsache, dass SAS-Laufwerke doppelt portiert sind, ist es möglich, hochzuverlässige Lösungen zu erstellen, die ein Minimum an physischer Wartung erfordern. Dank dieser Möglichkeiten können JBODs mit Dutzenden von Laufwerken problemlos verwaltet werden: Mit SAS können Sie Festplatten zu Arrays und Speicher frei zuweisen, um Systeme oder Controller zu hosten. Zoning, Failover und gebündelte Links sind einige der wichtigsten Stärken von SAS.

Schließlich machen beide Laufwerke sehr viel Sinn, sobald Sie nach finalen oder semi-finalen Zielen für wichtige Daten suchen. Die Investition in SAS-Laufwerke mit 10.000 U / min oder 15.000 U / min oder sogar in Flash-SSDs ist eine Option, die sich jedoch nicht lohnt, wenn Sie nur zuverlässigen Enterprise-Speicher benötigen

Top