Auf der Suche nach True DDR2 Bleeding Edge Memory

Zwei DRAM-Seiten sind besser als eine Wie PC-Enthusiasten wissen, gibt es viele Module derselben Größe sowohl in einseitiger als auch in zweiseitiger Ausführung. Es ist eine gute Idee, Module mit doppelter Größe zu kaufen, wann immer dies möglich ist, weil sie einen eingebauten Geschwindigkeitsvorteil gegenüber ihren einseitigen Brüdern haben. Darübe

Zwei DRAM-Seiten sind besser als eine

Wie PC-Enthusiasten wissen, gibt es viele Module derselben Größe sowohl in einseitiger als auch in zweiseitiger Ausführung. Es ist eine gute Idee, Module mit doppelter Größe zu kaufen, wann immer dies möglich ist, weil sie einen eingebauten Geschwindigkeitsvorteil gegenüber ihren einseitigen Brüdern haben. Darüber hinaus gibt es mittlerweile zahlreiche Intel-Chipsätze mit DDR2-Unterstützung, die beide Seiten eines Speichermoduls in einer Art RAID-Beziehung behandeln. Der resultierende Geschwindigkeitsvorteil liegt in der Größenordnung von 2% und wurde in den THG-Labors gemessen. Tatsächlich hilft die Verwendung von vier einseitigen Speichermodulen nicht und erzeugt nicht den gleichen Effekt. Im Vergleich zu doppelseitigen Speichermodulen nimmt die gemessene Leistung bei Verwendung einseitiger Module tatsächlich ab.

Die Chipsatz-Speichersteuerung arbeitet mit zwei einseitigen Modulen im Zweikanalbetrieb.

Mit zwei doppelseitigen Modulen kann der Intel-Chipsatz tatsächlich vier Seiten (Speicherbänke) parallel betreiben.

Ein Überblick über Geschwindigkeitsverbesserungen basierend auf Chipgröße und -platzierung:

Seitengeschwindigkeit (CL 5.0-5-5-15) FSB 1066
SeitenLesenSchreibenLatenz
4 (2 Module)7320 MB / Sek2157 MB / Sek83, 9 ns
2 (2 Module)7225 MB / Sek2118 MB / Sek83, 5 ns
4 (4 Module)7058 MB / Sek2093 MB / Sek89, 3 ns
3 (3 Module)5130 MB / Sek1698 MB / Sek84, 2 ns
1 (1 Modul)5123 MB / Sek1672 MB / Sek84, 4 ns
SeitenLesenSchreibenLatenz
4 (2 Module)142, 9%129, 0%99, 4%
2 (2 Module)141.0%126, 7%98, 9%
4 (4 Module)137, 8%125, 2%105, 8%
3 (4 Module)100, 1%101, 6%99, 8%
1 (1 Modul)100%100%100%

Interessant war auch, dass doppelseitige 512-MB-Module etwas dünner waren, obwohl sie mit 110-nm-Fab-Technologie hergestellt wurden. Dies führt jedoch auch zu einem etwas geringeren Übertaktungspotenzial. In jedem Fall zeigen unsere Messungen, dass die Geschwindigkeit unabhängig von der Anzahl der Speichermodule auf einem Motherboard zu sein scheint. Ein PC-Enthusiast kann daher ein Motherboard mit 2 oder 4 GB DRAM bestücken, ohne die Leistung wirklich zu beeinträchtigen.

Einige DDR2-Module sind mit Kühlkörpern ausgestattet. Diese sehen nur gut aus, weil ihre Speicherchips entweder 110-nm- oder 90-nm-Prozesse verwenden und keine zusätzliche Kühlung benötigen.

Top